Lade Inhalte...

Wunder Wald

Der Wald unter Beobachtung

01. Mai 2021 16:04 Uhr

Seit 60 Jahren liefert die Österreichische Waldinventur Daten über den Zustand und die Veränderung des Waldes. Die OÖN sprachen mit dem Leiter Klemens Schadauer.

  • Lesedauer etwa 2 Min
OÖNachrichten: Sie schauen auf den Wald, und zwar ganz genau. Wie machen Sie das? Klemens Schadauer: Da werden zum einen statistische Erhebungen auf Probeflächen durchgeführt, dabei werden etwa 80.000 Bäume vermessen, hinsichtlich Durchmesser, Höhe usw. Wir schauen uns aber auch den Waldboden an, beurteilen die kleineren Bäume und Sträucher. Insgesamt werden 200 Parameter erhoben. Zum anderen werden diese Daten durch die Fernerkundung ergänzt. Der Nachteil dieses flächendeckenden Verfahrens