Lade Inhalte...

Wohnen

überblick

11. Juli 2020 00:04 Uhr

VENEDIG. Das Jüdische Museum von Venedig wird restauriert und erweitert. Wie der Bürgermeister der Lagunenstadt, Luigi Brugnaro, mitteilte, wird das Museum auf fünf neue Immobilien im Besitz der jüdischen Gemeinschaft ausgedehnt. Restauriert werden auch die drei Synagogen der Stadt. Am Restaurierungsprojekt beteiligt sich Ronald Lauder, Präsident des World Jewish Congress. "Dieses komplett selbst finanzierte Projekt ist eine Botschaft der Geschwisterlichkeit und Solidarität, die Venedig an die Welt entsendet", sagte Brugnaro. Das Jüdische Museum erstreckt sich derzeit auf elf Gebäude. Die Räumlichkeiten des Archivs und der Bibliothek werden ausgedehnt, sodass hier auch Veranstaltungen und Seminare organisiert werden können.

BERLIN/WIEN. Der österreichische Immobilienentwickler CA Immo hat den Verkauf eines Bürogroßprojekts in Berlin an einen institutionellen Investor abgeschlossen. Das Investitionsvolumen für den bereits vor drei Jahren paktierten Deal erreicht rund 100 Millionen Euro, wie die börsennotierte CA Immo mitteilte. Der "cube berlin" mit 17.500 Quadratmetern in zentraler Lage zwischen Berliner Regierungsviertel und Hauptbahnhof ging an den institutionellen Immobilieninvestor Nuveen Real Estate.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less