Lade Inhalte...

Wohnen

Tauschen und neu ordnen: 111 Jahre Bodenreform

Von Alexander Zens  03. Juli 2021 07:45 Uhr

LINZ. 1910 startete die Bereinigung von zersplittertem Grundbesitz – heute geht es vor allem um Infrastrukturprojekte.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Westautobahn, Innkreisautobahn, Umfahrung St. Peter, B309, S10 oder Machlanddamm – das sind alles Projekte, die viel Grund in Anspruch genommen haben. Private Grundbesitzer waren davon betroffen. Es wurde notwendig, den "Flur neu zu ordnen". Die Abwicklung solcher "Flurneuordnungsgebiete" managt die Abteilung Ländliche Neuordnung des Landes Oberösterreich. Sie hat ihren Ursprung im Jahr 1910 – daher begeht das Land das Jubiläum "111 Jahre Bodenreform", mit einem kürzlich