Lade Inhalte...

Wohnen

So baut Oberösterreich

23. Januar 2021 00:04 Uhr

So baut Oberösterreich

Studie: Neue Wohnungen haben im Schnitt 76,9 Quadratmeter.

Wie bauen die Oberösterreicher? Das zeigt nun eine Studie über die Neubauprojekte, die der WKÖ-Fachverband Immobilien- und Vermögenstreuhänder und die Firma Exploreal gemeinsam mit der oberösterreichischen Fachgruppe und dem Verband der Gemeinnützigen Bauvereinigungen diese Woche vorgestellt haben.

"Rund 800 neue Projekte mit 23.000 Wohneinheiten wurden ausgewertet, dazu 3900 Wohneinheiten im Detail erfasst und analysiert", sagt Fachgruppenobmann Mario Zoidl. So hat eine neue Wohnung in unserem Bundesland im Schnitt 76,9 Quadratmeter. Lediglich 63,9 Quadratmeter sind es in Wien. Besonders deutlich zeigt sich der Preisunterschied bei einem Vergleich mit der Bundeshauptstadt: In Wien liegt der Preis für eine Wohnung mit durchschnittlich zehn Quadratmetern weniger rund ein Drittel höher.

Die Wohneinheiten teilen sich zu 94 Prozent auf Wohnungen, zu fünf Prozent auf Reihen-/Doppelhäuser und zu einem Prozent auf Einfamilienhäuser auf. Besonders gefragt sind Drei-Zimmer-Wohnungen, hier liegt der Anteil bei 43 Prozent. Der Grundkostenanteil liegt bei 481 Euro pro Quadratmeter. "Das ist schon sportlich", sagt Zoidl. Pro Wohneinheit stehen bei Wohnbauprojekten im Durchschnitt 1,67 Parkplätze zur Verfügung. (viel)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less