Lade Inhalte...

Wohnen

Schönes Zuhause ist vielen weit wichtiger als ein tolles Auto

12. Oktober 2019 00:04 Uhr

Umfrage: 86 Prozent der Österreicher sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden.

Gesundheit, Familie, Liebe, Freunde, Sicherheit und dann schon ein schönes Zuhause – diese Faktoren sind für die Österreicher ganz wichtig. Wohnen gehört damit laut der jüngsten Market-Studie zu den wichtigsten Lebensfaktoren. "Wer schon eine Bleibe hat, ist auch damit relativ glücklich", sagten Werner Beutelmeyer (market) und Thomas Saliger (Sprecher der XXXLutz- und Mömax-Gruppe) diese Woche bei der Präsentation der Wohnstudie "Wie wohnt Österreich?".

So hat für 88 Prozent der Österreicher die Gesundheit den höchsten Stellenwert, ein schönes Zuhause ist für 63 Prozent der rund 1000 befragten Personen ebenfalls wichtig. Zum Vergleich: 29 Prozent würden nicht auf eine schöne Reise verzichten, nur sechs Prozent wünschen sich ein tolles Auto.

 

In Summe sind 86 Prozent der Befragten auch mit ihrer derzeitigen Wohnsituation "absolut zufrieden" (47 Prozent) bzw. "zufrieden" (39 Prozent). 13 Prozent leisten sich regelmäßig eine Putzfrau. Rund die Hälfte der Befragten (51 Prozent) plant in den nächsten Jahren keinen Umzug, 18 Prozent haben "eher keine Pläne". Ein Viertel (26 Prozent) denkt sehr wohl an einen Wohnungswechsel: Bei vier Prozent ist der Umzug bereits fix, weitere acht Prozent haben konkrete Pläne bzw. sind derzeit auf der Suche und 14 Prozent "haben eher vor" in den nächsten Jahren umzuziehen, sind aber noch nicht konkret aktiv geworden.

Beim Einrichten können sich die meisten nicht vorstellen, online zu bestellen. 67 Prozent haben noch nie Möbel im Internet bestellt, 47 Prozent können sich das auch in Zukunft nicht vorstellen, 20 Prozent wollen das nicht ausschließen. Ein Drittel (32 Prozent) der Befragten hat bereits Einrichtungsgegenstände via Internet bezogen.

Weitere Erkenntnisse der Umfrage sind laut Beutelmeyer: "Wohnen und Zuhause stehen für Geborgenheit, Rückzugsort und für Lebensenergie in einer reizüberfluteten High-Speed-Gesellschaft. Zum Teil sind die persönlichen vier Wände auch die Bühne des Ichs." Für die Erhebung wurden 1002 Erwachsene zwischen 13. und 18. September in Onlineinterviews befragt. (viel)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less