Lade Inhalte...

Wohnen

Oberösterreicher steigt bei "Haut aus Felsen" ein

10. April 2021 01:21 Uhr

Oberösterreicher steigt bei "Haut aus Felsen" ein
Peter Wiesinger

LINZ. "Ein drei Quadratmeter großes Skinrock-Paneel hat knapp neun Kilo Gewicht ", sagt Peter Wiesinger.

Der gebürtige Oberösterreicher beteiligte sich mit seinem Beteiligungsunternehmen WFH mit Schwerpunkt Immobilien-Entwicklung mit knapp drei Millionen Euro an der Schweizer Skinrock AG, er ist damit zu einem wichtigen Aktionär geworden.

Skinrock verarbeitet in eigenen Werken in Indien und Malaysia Natursteine zu hauchdünnen Furnieren, die an eine Haut aus Felsen erinnern. Am Ende ist das Material nur wenige Millimeter dick, leicht und biegsam. Der Stein ist sowohl im Küchen- und Möbelbau als auch als Bodenbelag, Wand- oder Fassadenverkleidung (etwa bei der Seilbahnstation der Schweizer Klosters-Madrisa-Bergbahn) einsetzbar. Derzeit beliefert die Skinrock AG aus Saas im Prättigau (Kanton Graubünden) laut eigenen Angaben Unternehmen in 20 Ländern (u. a. Brasilien und Neuseeland). Derzeit werden rund 500.000 Quadratmeter pro Jahr produziert.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less