Lade Inhalte...

Wohnen

Neues Altenheim in Schärding um 23 Millionen Euro

14. August 2021 00:04 Uhr

Neues Altenheim in Schärding um 23 Millionen Euro
Eröffnung zu Jahresende

SCHÄRDING. Die Wohnbaugenossenschaft ISG und der Sozialhilfeverband Schärding investieren rund 23 Millionen Euro in die Errichtung eines Alten- und Pflegeheims mit 122 Plätzen in der Bezirkshauptstadt.

Das "Zentrum Tummelplatz" wird ergänzt um 27 betreute Mietwohnungen für ältere Menschen und ein Familienzentrum. Die Eröffnung ist für Ende dieses Jahres geplant.

Das Projekt sei "eine konstruktive Antwort" auf die starke Zunahme der über 70-Jährigen in der Bevölkerungsprognose für Oberösterreich, so ISG-Geschäftsführer Herwig Pernsteiner. Die Zahl der potenziell Pflegebedürftigen im Bundesland werde im selben Zeitraum um rund 25 Prozent steigen. Pernsteiner verweist zudem auf den zunehmenden Fachkräftemangel im Pflege- und Gesundheitswesen sowie auf die verringerten Möglichkeiten einer familiären häuslichen Betreuung. Die Nachfrage für unterstützende und assistierende Konzepte werde dadurch steigen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare