Lade Inhalte...

Wohnen

Imlauer-Gruppe kaufte Hotel Schloss Pichlarn

09. Januar 2021 00:04 Uhr

SALZBURG/AIGEN IM ENNSTAL. Das Hotel Schloss Pichlarn in Aigen im Ennstal in der Steiermark hat seit 1. Jänner mit der Salzburger Imlauer Hotel- und Restaurant-Gruppe einen neuen Eigentümer.

Verkäufer war die Blue Lion GmbH, die der Münchener Familie Schörghuber gehört. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, wie eine Sprecherin der Imlauer-Gruppe erklärte.

Das Salzburger Unternehmen wird das Hotel Schloss Pichlarn mit der bestehenden Betriebsgesellschaft und den 100 Mitarbeitern übernehmen, hieß es in einer Aussendung der Imlauer-Gruppe. Aktuell zählen vier Hotels in Salzburg und zwei Hotels in Wien samt Gastronomie zu den Imlauer Hotels & Restaurants.

Um den Kauf von Schloss Pichlarn zu finanzieren, hat der Salzburger Hotelier Georg Imlauer zwei Immobilien im zweiten Bezirk in Wien verkauft, die er ursprünglich zu Seminarräumlichkeiten umgestalten wollte. Doch aufgrund der Coronakrise habe er diesen Plan verworfen und investiere nun in die Landhotellerie, um eine breitere Risikostreuung für die Zukunft zu bekommen. Die Stadthotellerie habe es in Krisenzeiten immer am meisten getroffen. Landhotels seien krisenfester, weil die Menschen in ihrer Freizeit gerne Erholung in der Natur suchen. Das Hotel Schloss Pichlarn wird als Fünf-Sterne-Hotel weitergeführt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less