Lade Inhalte...

Wohnen

Großbritannien: E-Ladestationen werden Pflicht

27. November 2021 00:04 Uhr

Großbritannien: E-Ladestationen werden Pflicht
Johnson will Vorreiter sein.

LONDON. Mit einer Pflicht für Elektro-Ladestationen in Neubauten will Großbritannien die E-Mobilität vorantreiben.

Jährlich sollen dadurch bis zu 145.000 Ladestationen dazukommen. Das wurde dies Woche angekündigt. Das Parlament soll der Vorgabe noch heuer zustimmen, 2022 soll sie in Kraft treten. Großbritannien will so die Führung beim Ausbau der Ladeinfrastruktur übernehmen und grüne Arbeitsplätze schaffen.

Premierminister Boris Johnson hatte bereits angekündigt, dass die britische Autoindustrie bis 2030 dem Verbrenner Adieu sagen muss. Zwar schrumpft die Fahrzeugproduktion in Großbritannien bereits seit Längerem, der Anteil alternativer Antriebe nimmt aber laufend zu.

250.000 Ladestationen in Häusern und Arbeitsstätten wurden bisher subventioniert. Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur gilt für den Ausbau der E-Mobilität als unabdingbar.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare