Lade Inhalte...

Wohnen

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut

Von Daniela Ullrich  08. Februar 2020 00:04 Uhr

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut
Florian Gschwandtner hat in seiner Küche viel Platz, um sich kulinarisch auszutoben.

Der Runtastic-Gründer schuf sich ein smartes Eigenheim mit Wohlfühlambiente.

Bis vor Kurzem lebte Florian Gschwandtner in seiner Studentenwohnung – wo alles begann und die Idee von Runtastic einst geboren wurde. Nachdem sich der Unternehmer Ende 2018 aus seiner Funktion als Geschäftsführer des Unternehmens zurückzog, begann er auch über seine Lebenssituation nachzudenken.

In den zehn Jahren in der Rolle als Geschäftsführer und Gründer eines Millionen-Unternehmens blieb kaum Zeit für Familie, Freunde und Freizeit. Dies änderte sich, als der Oberösterreicher Anfang 2019 begann, seine Pläne für sein Eigenheim zu schmieden.

Effizienz und Effektivität werden bei Gschwandtner großgeschrieben. Somit stand schnell fest, dass das neue Basislager im Herzen von Linz sein soll und zusätzlich diverse Annehmlichkeiten wünschenswert sind.

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut
Hier schweift der Blick besonders entspannt über Linz.

"Ich liebe Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten. Somit war für mich von Anfang an klar, dass ich ein smartes Zuhause haben möchte. Die Entscheidung fiel auf eine Lösung mit Loxone. Diese war goldrichtig, und ich genieße die damit verbundenen Vorteile sehr", sagt der Start-up-Gründer, der im neuen Daheim einen herrlichen Blick über Linz genießt.

Doch was bedeutet eigentlich "Smart Home"? "Meine Wohnung weiß selbst, was wann zu tun ist", sagt Gschwandtner und erzählt, dass sein Tag so startet, dass er sanft mit Musik und Tageslicht zur gewünschten Uhrzeit geweckt wird. Die Beschattung öffnet sich leicht, und das Licht wird langsam heller. Im Bad gehen das Licht und seine Lieblingsmusik automatisch an.

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut
Das lichtdurchflutete Wohnzimmer mit Wohlfühlfaktor.

Dank der "mitdenkenden Wohnung" genießt der Hausherr immer Wohlfühltemperaturen, denn die Beschattung "spricht" mit der Heizung – so wird etwa im Winter die solare Energie durch die geöffnete Beschattung genutzt, und die Heizung drosselt sich automatisch. Im Sommer bleibt die Hitze draußen. Die Räume werden automatisch mit frischer Luft versorgt, so haben Schimmel und schlechte Luft keine Chance.

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut
Platz zum Arbeiten bietet sich in der Wohnung reichlich. Der Laptop passt auch gut auf den Esstisch.

Technik trifft Geborgenheit

Trotz des vielen technischen Schnickschnacks hat es Gschwandtner geschafft, ein sehr heimeliges Nest zu bauen: "Mir war wichtig, einen richtigen Mix aus Wohlfühlen und Modernität zu schaffen."

Florian Gschwandtner hat sich sein Basislager hoch über Linz gebaut
Die Laufschuhe werden stets griffbereit im beleuchteten Schuhkasten aufbewahrt.

Dies ist ihm gelungen, die hellen Räume und die vielen Naturtöne in der lichtdurchfluteten Dachgeschoßwohnung geben dem Daheim eine schöne Geborgenheit. Auch Gäste und Freunde fühlen sich bei dem Unternehmer wohl, die Küche mit Esstisch ist der Ort der Kommunikation, die stylische Küche hat die Freundin im Griff.

Zur Person

Florian Gschwandtner gründete 2009 mit drei Kollegen das Unternehmen Runtastic, das im August 2015 von der adidas-Gruppe übernommen wurde. Im September 2018 kündigte er seinen Rückzug als Geschäftsführer des Unternehmens mit Ende 2018 an.

Nachgefragt

Mein Lieblingsplatz: Ist das Wohnzimmer, wo ich tatsächlich gerne am Teppichboden zwischen Couch und Couchtisch sitze und so vor mich hin arbeite.

Immer im Kühlschrank: Ein gekühltes Gasteiner Lemon in der Dose.

Derzeit am Nachtkasterl: Tatsächlich gar nichts, weil ich eher im Wohnzimmer lese und somit keine Bücher am Nachtkasterl habe.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Daniela Ullrich

Daniela Ullrich
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

30  Kommentare expand_more 30  Kommentare expand_less