Lade Inhalte...

AUA verkleinert Bürofläche an ihrem Hauptsitz

12.Dezember 2020

AUA verkleinert Bürofläche an ihrem Hauptsitz
Fluglinie von Coronakrise betroffen

Zudem werde aktuell ein zeitgemäßes Arbeitsplatzkonzept erarbeitet, das "Desk Sharing" im Bürogebäude sowie umfassendes Homeoffice vereine.

Die Coronakrise habe auch bei der AUA die Entwicklung flexibler Arbeitsformen beschleunigt, so die Fluglinie in einer Stellungnahme. Das Hauptgebäude stehe aktuell weitestgehend leer, und die administrativen Mitarbeiter arbeiteten fast ausschließlich aus dem Homeoffice. Die nicht benötigten Arbeitsflächen im Zuge der Reduktion von acht Etagen auf vier Stockwerke sollen möglichst bald dem Flughafen Wien zurückgegeben werden.

copyright  2021
18. September 2021