Lade Inhalte...

Wohnen

Allianz baut Hochhaus um 1,4 Milliarden Euro

Von OÖN   31. Juli 2021 00:04 Uhr

FRANKFURT. Um 1,4 Milliarden Euro hat die Allianz-Versicherung gemeinsam mit der Bayerischen Versorgungskammer ein neues Hochhaus in der Frankfurter Innenstadt erworben:

"T1" entsteht derzeit im Bankenviertel und soll mit 233 Metern der dritthöchste Büroturm Deutschlands werden.

Zwei Drittel der Flächen seien bereits vier Jahre vor der Eröffnung vergeben, so der Projektentwickler Groß & Partner. Die Fertigstellung ist für 2024 geplant. Am Main stehen mit der Commerzbank-Zentrale (259 Meter) und dem Messeturm (256,5 Meter) bereits die höchsten Wolkenkratzer Deutschlands.

0  Kommentare 0  Kommentare