Lade Inhalte...

Wohnen

43 Prozent der Österreicher wollen umziehen

Von OÖN   26. Februar 2021 14:10 Uhr

43 Prozent der Österreicher wollen umziehen
13 Prozent wollen ein Haus. (Wod.)

WIEN. Auf dem heimischen Wohnungsmarkt dürfte es in den kommenden Jahren einiges an Bewegung geben.

Denn 43 Prozent der Österreicher wollen in den kommenden zwei bis drei Jahren umziehen bzw. ihre Wohnsituation verbessern. Das geht aus einer Umfrage der ING hervor, für die rund 1000 Österreicher befragt wurden.

Demnach wollen sieben Prozent eine Eigentumswohnung anschaffen, 13 Prozent planen, sich ein Haus zu kaufen. Neun Prozent wollen in eine größere, immerhin fünf Prozent in eine kleinere Mietwohnung übersiedeln. Am wichtigsten sind den Österreichern eine ruhige und sichere Umgebung, die Wohnfläche sowie Privatsphäre und Energieeffizienz. Die meiste Bewegung ist in Wien, Salzburg und Kärnten zu erwarten, am wenigsten in Vorarlberg.

Ob eine neue Küche, andere Teppiche oder eine aufwendige Sanierung: 70 Prozent der Befragten gaben zudem an, Verbesserungen an ihrer Immobilie vornehmen zu wollen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less