Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Reisen

Visa und Covid – was bei Fernreisen gilt

22. Oktober 2022 08:00 Uhr

Visa und Covid – was bei Fernreisen gilt
Im Winter in die Karibik

Höchst unterschiedlich sind die Einreisebestimmungen bei beliebten Fernreisereisezielen.

Wer demnächst eine Reise in fernere Länder plant, muss zusätzlich zu den Visa-Bestimmungen auch weiterhin auf Impf- oder Testnachweise achten.

Südostasien: Thailand kann für 45 Tage visumfrei und ohne Covid-Beschränkungen besucht werden. Indonesien stellt für 30 Tage ein "Visa on arrival" bei der Einreise aus. Personen mit einer vollständigen Impfung (mindestens zwei Dosen eines anerkannten Impfstoffes) können ihre Reise ohne Quarantäne fortsetzen, für alle anderen gilt eine fünftägige Quarantäne mit einem PCR-Test am vierten Tag auf eigene Kosten.

Nordamerika: Für die Einreise braucht man eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus. Zusätzlich wird eine kostenpflichtige Online-Registrierung für die visumfreie Einreise (ESTA) benötigt. "Nach Kanada und Mexiko kommt man aktuell ohne Beschränkungen – aber reist man über die USA als Transitland, gelten zunächst die Einreisebestimmungen der US-Behörden", sagt Reiseexperte Florian Rußmann vom ÖAMTC.

Inselhüpfen: Sonne, Strand und Meer beim Insel-Hopping auf Mauritius, den Malediven oder den Seychellen. "Von diesen beliebten Fernreisezielen im indischen Ozean haben nur noch die Seychellen coronabedingte Einreiseregeln – ein entsprechender Impfnachweis oder negative PCR- bzw. Antigen-Testergebnisse sind vorzulegen. Für alle drei ist vorab eine Online-Registrierung sowie das Vorweisen eines Rückreisetickets notwendig", sagt der ÖAMTC-Experte. Wer in die Dominikanische Republik reist, benötigt keine Covid-Nachweise, eine Touristenkarte (gültig für 30 Tage und in den meisten Pauschalreisen enthalten), eine Online-Registrierung und das Rückreiseticket sind jedoch Voraussetzung.

Nordafrika: Höchst unterschiedlich gestalten sich die Einreisebestimmungen in beliebte nordafrikanische Reiseländer. Für Ägypten wird ein kostenpflichtiges Visum, das bei Ankunft am Flughafen ausgestellt wird, aber kein Covid-Nachweis benötigt. Visumfrei reist man nach Marokko, jedoch wird ein unterschriebenes Gesundheitsformular verlangt. Tunesien schreibt Einreisenden eine vollständige Impfung oder einen negativen PCR- oder Antigen-Test vor.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

1  Kommentar 1  Kommentar