Lade Inhalte...

Reisen

Schnell noch zu den Briten

15. Juni 2019 17:00 Uhr

Schnell noch zu den Briten
The Sleeping Goddess – die schlafende Göttin in den "Verlorenen Gärten von Heligan" findet sich in Cornwall.

Ob der Brexit hart wird oder nicht – Touristen profitieren derzeit vom weichen Pfund.

Mit seinen "Order!"-Rufen ist John Bercow, der Mann mit den kunterbunten Krawatten, seit Beginn der Brexit-Verhandlungen vielen bestens vertraut. Wer die turbulenten Debatten in der Commons Chamber, in der das House of Commons tagt, hautnah miterleben möchte, der hat dazu beinahe täglich Gelegenheit. Jeden Morgen vor Beginn der Parlamentsdebatten wird am Besuchereingang eine begrenzte Zahl Eintrittskarten für die Galerie ausgegeben. Führungen durch das riesige Gebäude mit seinen rund 1100 Zimmern sowie Turnhallen, Bars und Bibliotheken finden während der Sitzungspause im August und September statt. Spektakulär ist die mehr als 900 Jahre alte Westminster Hall – besonders ihr offener, stützenfreier Dachstuhl. Und Ruhe vor politischen Debatten finden Besucher in den Victoria Tower Gardens rund um den Westminster Palace – eine Oase. (srt/boo)

Vier Ziele in Großbritannien

Gärten in Cornwall: Exotische Baumfarne, duftende Azaleen, farbenprächtige Rhododendren – britische Gärten sind von unglaublicher Schönheit und Anmut. Die schönsten sind in Cornwall zu finden. Nicht nur Blumenliebhaber behaupten, Trebah Gardens sei der schönste Garten der Welt. Die größte Attraktion im Sommer ist der blühende Mammutbaum. Die Lost Gardens of Heligan gehören zu den meistbesuchten Anlagen in Cornwall. In der verwunschenen Gartenanlage ziehen Schluchten, ein Dschungel und fantasievolle Skulpturen Pflanzenliebhaber in ihren Bann. Futuristisch mutet das Eden Project an. Unter riesigen Kuppeln, den Biomen, wuchert der weltgrößte Wintergarten mit Indoor-Regenwald.

Stonehenge: Kaum ein anderer Ort ist so von Mythen und Geheimnissen umwittert wie Stonehenge im Süden Englands nahe der Stadt Salisbury. Zu den mindestens 4500 Jahre alten Sand- und Blausteinen pilgern fast eine Million Besucher jährlich. Diese werden mittlerweile durch ein modernes Besucherzentrum gelotst und mit Shuttlebussen zu den tonnenschweren Kolossen transportiert. Wem der Trubel in Stonehenge dennoch zu groß ist, der sollte den Steinkreis von Avebury westlich von Bath ansteuern – er ist noch ein Geheimtipp.

Küstenpfad in Wales: Verlaufen ist unmöglich – der Pembrokeshire Coast Path schlängelt sich immer an der Küste von Wales entlang. Zu sehen sind aber nicht nur das Meer, die Wellen und steile Klippen, sondern auch beschauliche Hafenstädtchen, Burgen, keltische Kapellen und weite Strände. Auf dem rund 300 Kilometer langen Fernwanderweg von Amroth Castle bis Cardigan kommen Wanderer der Geschichte von Wales besonders nahe. Für den gesamten Weg muss man zwischen zwölf und 15 Tagen einplanen. Der das gesamte Jahr verkehrende Busservice erleichtert die individuelle Planung.

Schottischer Whisky Trail: Dudelsack, Schottenkaro und Whisky – das verbinden die meisten Reisenden mit Schottland. Wer mehr über den berühmten Malt-Whisky erfahren möchte, der sollte sich auf den 110 Kilometer langen Malt Whisky Trail begeben. Sieben Destillerien öffnen ihre Tore für die Freunde des flüssigen Goldes. In denen reifen so berühmte Whiskys wie Glenfiddich, Glenlivet und Chivas Regal. Bei Whisky-Tastings lernt man die Feinheiten und Besonderheiten des schottischen Nationalgetränks kennen. Zur Erkundung sollte man sich zwei bis drei Tage Zeit nehmen, das Auto stehen lassen und sich besser in einem gemütlichen Bed and Breakfast mit knisterndem Kaminfeuer einrichten.

Infos über die Insel

Visit Britain, Britische Zentrale für Tourismus, www.visitbritain.com
Palace of Westminster: Geführte Touren durch die Houses of Parliament, Dauer: 90 Minuten, Erwachsene: 26,50 brit. Pfund (ca. 31 Euro), Kinder: 11,50 brit. Pfund (ca. 14 Euro), Buchung telefonisch: Tel. 0044/20-7219 4114 oder online unter www.parliament.uk
Visit Wales, www.visitwales.com, Visit Scotland, www.visitscotland.com

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less