Lade Inhalte...

Bezahlte Anzeige

Die Türkei - Land zwischen Orient und Okzident

20. Januar 2020

Dort der Orient und da Europa: Was man in Istanbul am Bosporus direkt sehen kann, ist die Situation der modernen Türkei: ein Land zwischen Tradition und Verwestlichung.

Aus diesem interessanten Gegensatz bezieht die Türkei einen besonderen Reiz als Urlaubsland. Diesem erliegen auch immer mehr Oberösterreicher. Ein Teil der Bevölkerung ist längst schon in Europa angekommen und man merkt in gewissen Regionen fast keinen Unterschied zu anderen Mittelmeerländern. Dazu gehört vor allem die Ägäisküste. Kommt man allerdings in den gebirgigen und landschaftlich reizvollen Osten des Landes, werden die Unterschiede immer klarer sichtbar. Die Türkei ist eben doch ein muslimisches Land und ist vielfach geprägt von Sitten und Gebräuchen, die wir oft nur schwer verstehen können. Hier ist als Tourist besondere Sensibilität angebracht.

In den meisten orientalischen Ländern wird davon ausgegangen, dass die Anziehungskraft einer Frau auf Männer unwiderstehlich ist, deshalb hat sich die Frau so zu verhalten und zu kleiden, dass die Versuchung für Männer so gering wie möglich ist. Darum kann man es nicht oft genug sagen: Freizügige Kleidung ist in der Türkei nicht angebracht. Eine Frau, die alleine unterwegs ist, muss damit rechnen, dass sie ungewolltes Aufsehen erregt. Am besten reisen Frauen in männlicher Begleitung und wer nicht verheiratet ist, sollte das nicht zu erkennen geben.

Was auch immer man in der Türkei unternimmt und dabei zu regeln hat, es wird vom Mann gemacht. Er bezahlt im Restaurant genauso wie im Hotel, oftmals wird die Frau gar nicht angesprochen. Das sollte man auf jeden Fall akzeptieren und sich einfach zurückhalten, wenn man in die Türkei reist. Denn wie heißt es so schön: andere Länder, andere Sitten. Daraus bezieht andererseits eine Reise auch einen besonderen Charme.

Für männliche Reisende gilt, sich besser keiner türkischen Frau zu nähern. Dazu gehört auch, in einem öffentlichen Verkehrsmittel nicht den freien Sitz neben einer Frau zu nehmen.

„Orientalisch geprägte Länder haben ganz andere Traditionen. Informieren Sie sich deshalb gut vor Reiseantritt.“

Werner Mader, Fachgruppenobmann Reisebüros

 

Mitglieder der ARGE "Flieg ab Linz"
Ihr Reisebüro – Ihr Vorteil »
Top-Reisebüros in OÖ »
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema