Lade Inhalte...

Reisen

Kreuzen auf der Göttlichen

28. September 2019 00:04 Uhr

Kreuzen auf der Göttlichen
Die Excellence Royal verfügt über großzügige, luxuriös ausgestattete Kabinen.

Die 5. OÖN-Flusskreuzfahrt mit Moser Reisen führt von 12. bis 19. Juli 2020 auf der Seine von der pulsierenden Weltstadt Paris an die schier endlosen Strände der Côte Fleurie in der Normandie.

Der Name der Seine leitet sich vom keltischen Sequana ab. Sequana wurde als Göttin der Seine verehrt, die fruchtbare Verbindung zwischen Erde und Wasser verkörpernd. Das luxuriöse Kreuzfahrtschiff "Excellence Royal" nimmt fast 350 Kilometer zwischen der französischen Hauptstadt Paris und dem mündungsnahen Caudebec-en-Caux des göttlichen, sich wie ein Wurm windenden Flusses unter seinen Bug. Auf der gemächlichen Reise in Richtung Atlantik erlebt man den Wechsel vom pulsierenden Leben der Metropole mit der sattgrünen Idylle der Normandie und den stummen Zeugen der französischen Geschichte.

Kreuzen auf der Göttlichen
Das Pariser Wahrzeichen, der Eiffelturm

Den Eiffelturm hinter sich lassend, legt das 110 Meter lange, schwimmende Zuhause zum ersten Mal im Städtchen Les Andelys an. Ein Ausflug führt nach Lyons la Foret, das als eines der schönsten Dörfer des Landes gilt.

Eine Burg für Richard Löwenherz

In Les Andelys gibt es neben der Kirche Notre-Dame die Burgruine Château Gaillard zu entdecken, die der englische König Richard Löwenherz 1196 oberhalb einer Seine-Schleife auf einem Kalksteinfelsen errichten ließ. Sie ist an die Architektur der Kreuzfahrerburgen angelehnt, die Richard im Heiligen Land kennengelernt hat.

Kreuzen auf der Göttlichen
Die Kreidefelsen von Étretat

Bis Rouen passiert die Excellence Royal auf dem sich schlängelnden Fluss Burgen und Abteien. Die Hauptstadt der Normandie erweist sich als Freilichtmuseum der gotischen Kunst. In der kopfsteingepflasterten Fußgängerzone in der sehenswerten Altstadt sind mittelalterliche Fachwerkbauten erhalten.

Nachdem in den frühen Morgenstunden in Caudebec-en-Caux geankert wurde, steht ein ganztägiger Ausflug nach Honfleur auf dem Programm. Die an der Blumenküste (Côte Fleurie) gelegene wunderschöne Hafenstadt an der Mündung der Seine in den Ärmelkanal lockt mit dem romantischen Viertel am alten Hafenbecken, das sich seit dem 17. Jahrhundert kaum verändert hat.

Nach dem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant wird eine Calvados-Brennerei angesteuert, in der eine Kostprobe des Apfelbranntweins als Abschluss der Führung nicht fehlen darf.

Kreuzen auf der Göttlichen
Besuch einer Calvados-Brennerei

Zurück zum Schiff geht es über die Schrägseilbrücke "Pont de Normandie", die Honfleur mit Le Havre verbindet und mit 856 Metern Spannweite eine der größten Europas ist. Tags darauf wird das Seebad Étretat besucht, das ausgewaschene Kreidefelsen umrahmen. Besonders sehenswert sind die Steilfelsen "Aiguille" (die Nadel) und das "Felsentor".

Im Zaubergarten von Claude Monet

Am sechsten Tag der Kreuzfahrt folgt, ausgehend vom Städtchen Vernon, ein Ausflug nach Giverny. 45 Jahre lang war das Dorf Wohnort des berühmten Malers Claude Monet, der mit seinen impressionistischen Bildern diese Region am Rande der Normandie weltbekannt machte. Die Reisenden dürfen sich beim Besuch seines Hauses vom einzigartigen Garten mit dem Seerosenteich und der japanischen Brücke bezaubern lassen, die dem Künstler als Motive dienten.

Und schließlich legt die Excellence Royal wieder in Paris an, wo eine Bootsrundfahrt auf der Seine ebenso lohnt wie ein Spaziergang durch das Künstlerviertel Montmartre, auf dessen höchstem Punkt die weiße Basilika Sacré-Coeur thront. (beli)

Seine-Kreuzfahrt & Weinshow

 

Die 5. OÖN-Flusskreuzfahrt mit Moser Reisen auf der Seine findet vom 12. bis 19. Juli 2020 statt. Die „Excellence Royal“ bietet 144 Passagieren Platz, die Außenkabinen auf Mittel- und Oberdeck verfügen über einen französischen Balkon und sind die größten Kabinen auf einem Flussschiff in Europa. Als Extra wird wieder die beliebte OÖN-Weinshow mit Sommelier Hans Stoll an Bord geboten.

Preis: Kreuzfahrt bei Buchung bis 30. 11. je nach Kategorie zwischen 1199 bis 1999 Euro; Anreisepaket mit Bus (Linz-Schiff-retour) 199 Euro, mit Flug (Wien-Paris-Wien, Bus Linz-Wien-Linz) 399 Euro; Ausflugspaket 295 Euro

Info/Buchung: Moser Reisen, Karin Böck, Tel. 0732/2240-22, boeck@moser.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less