Lade Inhalte...

Reisen

König Ludwigs Geschichte am See lauschen

07. August 2021 00:04 Uhr

König Ludwigs Geschichte am See lauschen
Das Gedenkkreuz im See markiert die Stelle, wo der "Kini" ums Leben kam.

Zusammen mit seiner Großcousine Sisi, der späteren Kaiserin von Österreich, zählt er zu den wohl bekanntesten Persönlichkeiten, die einst am Starnberger See lebten: König Ludwig II.

Mit dem neuen Audio-Spaziergang "König Ludwig II. – sagenumwobenes Leben und geheimnisvoller Tod" bringt die Region StarnbergAmmersee seine Geschichte ab sofort näher. Auf dem 7,3 Kilometer langen Themenweg, der von Starnberg nach Leoni malerisch am Seeufer entlangführt, wandert man über sieben Stationen auf den Spuren des "Kini". Infos vermitteln zwei- bis zehnminütige Audiostücke im Stil von Hörspielen. Schauspieler hauchen Zeitzeugen Leben ein und berichten von historischen Gegebenheiten sowie persönlichen Erlebnissen mit dem bayerischen König. Am Marstall in Berg beispielsweise spricht der Reitknecht Richard Hornig von der Verbindung Ludwigs II. zu Pferden. Bei Schloss Berg nimmt die Verlobte Sophie Gäste verbal mit in die – für Besucher nicht zugänglichen – Innenräume. Und schließlich erzählt der Fischer Lidl am Gedenkkreuz im Starnberger See von der mysteriösen Todesnacht.

Fischer und Co. zum Sprechen bringen geht so: Einfach mit dem Smartphone die QR-Codes auf den Infotafeln an den jeweiligen Stationen einscannen oder direkt über die Website www.sisiundludwig-starnbergammersee.de die Hörspiele in deutscher oder englischer Sprache abrufen.

Ab dem Frühjahr 2022 bekommt auch Sisi, der in Possenhofen bereits ein Museum gewidmet ist, einen eigenen Audio-Themenweg.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less