Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Reisen

Hier ticken Schweizer Uhren anders

Von Karin Haas  08. Oktober 2022 11:00 Uhr

Unberührte Schweizer Natur im Blenio-Tal auf knapp 2000 Metern

Im Blenio-Tal, im Norden des Tessins, wetteifert der hellste Sternenhimmel der Eidgenossen mit den Mountainbike-Strecken und Wanderrouten um die Gunst der Gäste

  • Lesedauer etwa 4 Min
Leonardo, ein „Ureinwohner“, studierter Biologie und Fan jahrhundertealter Steinhäuser, weiß ganz genau, was er am Blenio-Tal hat. „Hier ist der Sternenhimmel am hellsten und klarsten in der ganzen Schweiz“, erzählt er staunenden Wanderern, die er durch das kaum besiedelte Hochtal im Norden des Tessins führt. Da es hier im Pro-Natura-Gebiet so gar keine Lichtverschmutzung gibt, funkelt es nachts bei Wolkenlosigkeit tausendfach vom Himmel.