Lade Inhalte...

Reisen

Hallo Welt

Von Roswitha Fitzinger  21. August 2021 00:04 Uhr

Der Arbeits- und Wohnort von Waltraud Hable ist – die Welt. Aus der Oberösterreicherin, die 2016 auszog, um auf Weltreise zu gehen, wurde eine digitale Nomadin. Die OÖN verabredeten sich mit der 43-Jährigen zu einem Date in Rio – via Video.

  • Lesedauer etwa 5 Min
Um 6 Uhr früh aufstehen, in die Laufschuhe und an den Strand zum Joggen. Von Ipanema nach Copacabana und zurück. Sieben Kilometer. Auf dem Heimweg eine kleine Stärkung vom Kokosnuss-Händler mitnehmen. Man kennt sich mittlerweile, wechselt einige Sätze, bevor es nach Hause unter die Dusche und an die Arbeit geht – vor den Computer, Mails abarbeiten. So beginnen die Tage für Waltraud Hable – hier in Rio.