Lade Inhalte...

Reisen

Das Tote Gebirge: Eine seenreiche Überquerung

Von   28. Mai 2022 18:00 Uhr

Eine seenreiche Überquerung
Das Tote Gebirge ist mit einer Fläche von mehr als 1000 Quadratkilometern das größte Hochkarstgebiet Mitteleuropas.

Das Tote Gebirge und seine unterschiedlichen Lebenswelten kann man seit Kurzem in einem gleichnamigen Buch kennenlernen. Wir werfen einen kurzen Blick hinein und überqueren das Tote Gebirge vom Offensee zum Grundlsee. Eine Wanderung, bei der man mehrere Landschaftsjuwele erleben kann.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Während das Zentralplateau des annähernd 1100 Quadratkilometer großen Toten Gebirges eine einsame, abgelegene und stark verkarstete Stein- und Felswüste ist, in der nur wenige extrem spezialisierte Pflanzen den rauen Wetterextremen trotzen können, ist der Nordwesten mit grüner Vegetation, subalpinen Lärchenwäldern und widerstandsfähigen Zirben sowie Grasmatten, kleineren Seen und etlichen Quellen sehr viel lebensfreundlicher ausgestattet.