Lade Inhalte...

Reisen

Mit der Lederhos’n um die Welt

Von Susanna Sailer   17. Dezember 2011 00:04 Uhr

Mit der Lederhos’n um die Welt
David Jungwirth, Dani Haluza und Helmut Steiner (v.l.) wollen die Welt „begreifen“.

Sie leben ihren Traum! David, Dani und Helmut ziehen ihre Lederhosen an, packen die Rucksäcke und reisen ein Jahr lang um die Welt. An ihren Erlebnissen abseits der Touristenpfade werden sie uns in Reiseberichten teilhaben lassen.

Ihr anspruchsvolles Studium der Medizin und der medizinischen Informatik haben die drei mit Bravour abgeschlossen. Doch bevor das künftige Berufsleben ihre volle Aufmerksamkeit erfordern wird, brechen David Jungwirth (27) aus Kirchham und seine Freunde Dani Haluza (31) sowie Helmut Steiner (26) aus Niederösterreich zu einer gemeinsamen Reise rund um den Globus auf: „Wir freuen uns auf ein ganzes Jahr Freiheit“, sagt David.

Es soll eine Entdeckungstour abseits des touristischen Mainstreams werden. Wobei die drei Globetrotter ihre Liebe zur Tradition mit ihrer Lust an Aktivität verquicken wollen. „Daraus entstand die Idee, während unserer Reise so oft wie möglich in Lederhosen aufzutreten“, sagt Dani. Die Lederhose, der auch der Ruf eines unverwüstlichen Kleidungsstückes anhaftet, wird fernab der Heimat auch zahlreiche Anknüpfungspunkte mit der jeweiligen einheimischen Bevölkerung bieten. Helmut verweist auf seine gemachten Erfahrungen in den USA: „Überall, wo ich mit meiner Lederhose auftauchte, gab es ein großes Hallo.“ Und Dani ergänzt: „Wir haben nicht die Absicht, uns zu inszenieren. Für uns steht die Kommunikation im Zentrum.“

Zwischenzeitlich haben die drei Freunde ihre Wohnungen in Wien aufgegeben bzw. an Bekannte untervermietet und sind bereits nach Mumbai in Indien aufgebrochen. „Wir haben erste Eindrücke gewonnen, eine Jugendherberge bezogen, uns ein wenig eingelebt und erste Bekanntschaften gemacht“, berichten sie via E-Mail den OÖNachrichten, die das Reiseprojekt der drei „Lederhos’n-Botschafter“ begleiten werden. In unregelmäßigen Abständen werden die Weltumrunder von ihren Abenteuern und Erlebnissen berichten und die Leser unseres Reiselust-Magazins daran teilhaben lassen.

Die Reiseroute

Nach Mumbai, der Metropole der Bollywood-Filme, ist eine Reise nach Radschastan im Norden Indiens geplant. „Wir sind schon gespannt, wie sich unsere Lederhosen auf der Wüstensafari mit Kamelen bewähren werden“, sagt David. Danach geht es nach Thailand, dann in den nördlichen Teil von Kambodscha bis nach Vietnam. Später steht Laos auf dem Programm, bevor es zurück nach Thailand gehen soll. Dann wird der Kontinent gewechselt: Australien und Neuseeland kommen an die Reihe. Insgesamt will sich das Trio für diesen ersten Teil seiner Tour ein halbes Jahr Zeit nehmen. In der zweiten Hälfte der Reise soll Südamerika durchquert werden – von Feuerland im Süden bis in den Norden des Kontinents.

Schlafplatz auf der Couch

Klar ist, dass die drei Reiselustigen ihre Geldbeutel schonen müssen und ein Absteigen in teuren Hotels so weit wie möglich vermeiden. Stattdessen ist „Couchsurfen“ angesagt, ein Trend, der sich via Internet verbreitet hat: Das Prinzip lautet: Lässt du mich bei dir kostenlos schlafen, kannst du das im Gegenzug auch bei mir tun. Der Vorteil ist neben der Geldersparnis ist, dass man so in engen Kontakt zu Einheimischen kommt und tiefe Einblicke abseits des touristischen Muss-Programms erhalten kann.

„Weihnachten 2012 wollen wir wieder zu Hause sein“, kündigen die drei an. Bis dahin können Interessierte auch deren Internet-Blog verfolgen:

www.lederhosening.com

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less