Lade Inhalte...

Reisen

Der Weg ist das Ziel

Von Andreas Kremsner   31. März 2014 00:04 Uhr

Der Weg ist das Ziel
Mit dem Wohnmobil in Neuseeland unterwegs, Traum vieler Wohnmobilisten.

Knapp 59.000 Österreicher machen sich jedes Jahr auf, um mit Wohnmobil oder Wohnwagen Urlaubsfreuden zu genießen. Tendenz steigend.

Mein ältester Kunde ist 82 Jahre alt und hat sich vergangenes Jahr ein neues Wohnmobil gekauft. Seither ist er damit unterwegs," sagt Ferdinand Skohautil, Händler aus St. Pantaleon-Erla. Mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen unterwegs zu sein, kennt also kein Alter.

Um sich ein neues Wohnmobil kaufen zu können, muss man mindestens 60.000 Euro auf den Tisch legen. Nach oben sind die Grenzen offen. Das ist für viele Junge zu teuer. "Die leihen sich eines, um damit in den Urlaub zu fahren", sagt Manfred Riha vom Camping- und Caravanclub Austria (ARBÖ).

Ab 55 Jahren wird mehr in eigene Wohnwägen oder -mobile investiert. Im vergangenen Jahr wurden in Österreich mehr Reisemobile (1038) als Wohnwägen (762) zugelassen. Da sind aber jene Fahrzeuge nicht aufgelistet, die von Bastlern zu Reisemobilen umgebaut wurden. Sie gelten bis 3,5 Tonnen als Pkw und dürfen mit dem Führerschein der Klasse B gelenkt werden. Oberösterreich ist übrigens nach Niederösterreich das zweitgrößte Campingbundesland.

Lebensfroh, gesellig, neugierig

Was einen typischen Wohnmobilisten ausmacht? "Grundsätzlich würde ich ihn als lebensfroh, gesellig und neugierig beschreiben. Gerade Entdecker-Typen sind mit ihrem Reisemobil unterwegs und sehen den Weg als Ziel", sagt Tomas Mehlmauer vom Campingclub (ÖAMTC).

Der Weg führt sie nach wie vor in erster Linie nach Kroatien, Italien und Deutschland. Mehlmauers Geheimtipp: "Die Toskana ist nicht nur sehenswert, sondern vor allem für Reisemobilisten zu empfehlen. Hier werden viele Stellplätze angeboten. Wer seine Reise Richtung Süden fortsetzen möchte, der sollte bis Sardinien fahren – weiße Strände und Granitfelsen – traumhaft." Frankreich ist der Tipp von Skohautil: "Und natürlich Skandinavien."

Immer beliebter werden übrigens die kleinen, kompakten Fahrzeuge. "Damit können Lenker viel flexibler reagieren, wenn sie von Stadt zu Stadt fahren", sagt Mehlmauer." Die Branche hat übrigens seit der Wirtschaftskrise zugelegt. "Viele Leute legen ihr Geld lieber in Eigentum an, als auf der Bank fast keine Zinsen zu bekommen", sagt Skohautil (reisemobilcenter.at).

Tipps von ihm und anderen großen Wohnmobil-Händlern und Ausstattern können Sie sich nächstes Wochenende auf der Messe Urlaub&Caravan am Welser Messegelände holen.

Der ÖAMTC (campingclub.at) hat derzeit rund 12.000 Mitglieder, der ARBÖ (cca-camping.at) 3000. Wertvolle Tipps über 24.681 Campingplätze in ganz Europa bekommen Sie unter camping.info.

 

Exklusiv

Die Messe Urlaub&Caravan findet vom 4. bis 6. April in Wels statt. Die OÖN sind in der Messehalle 20, Stand 1400, mit dabei. Es lohnt sich am OÖN-Gewinnspiel teilzunehmen. Hier können Sie Traumreisen gewinnen und noch zusätzlich eine „Isotta“-Gartenliege. Damit sind gemütliche Stunden zu zweit im Garten gesichert. Diese Doppelliege gibt es nur bei der Messe zu gewinnen.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less