Lade Inhalte...

Reisen

2019: Anstieg der Flugprobleme um 15 Prozent

08. Juni 2019 00:04 Uhr

2019: Anstieg der Flugprobleme um 15 Prozent
Fluggäste werden auch heuer wieder Geduld beweisen müssen.

Die Reisesaison 2019 droht in Österreich von noch mehr Flugverspätungen und -ausfällen betroffen zu sein als der Chaos-Sommer 2018, wird seitens des Fluggasthelferportals AirHelp befürchtet.

Laut einer aktuellen Analyse gab es bereits im ersten Monat des Sommerflugplans 2019 einen überproportional hohen Anstieg an Flugproblemen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Demnach wurden zwischen 31. März und 30. April 2019 rund 15,5 Prozent mehr Flugausfälle und -verspätungen verzeichnet als im selben Zeitraum 2018. Zum Vergleich: Das Gesamtaufkommen an Passagierflügen ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 9,6 Prozent gewachsen.

Noch deutlicher werde die Zunahme an Problemflügen im Sechsjahresvergleich, so AirHelp: Verspäteten sich im ersten Monat des Sommerflugplans 2014 noch 1200 Flüge oder fielen aus, waren es 2019 bereits mehr als 2400. Pro Tag sind demnach 43 Flüge mehr von Problemen betroffen als noch vor fünf Jahren. Dabei hat sich die Gesamtanzahl an Flügen seitdem nur um knapp 10 Prozent erhöht.

Rechtslage: Infos über den Anspruch auf finanzielle Entschädigungen bei verspäteten oder ausgefallenen Flügen unter airhelp.com/fluggastrechte

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Reisen

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less