Lade Inhalte...
KINDERNACHRICHTEN

Was tut sich

OÖ Kinderschutzpreis LIBERTO 2021

01. Mai 2021 11:06 Uhr

Liberto 2021 OÖ Kinderschutzpreis

OÖ. "#muttutgut" ist das Motto beim LIBERTO 2021. Gesucht sind Projekte und Aktionen, die Kinder und Jugendliche stärken.

Worum geht es?

Die Corona-Krise ist besonders für junge Menschen eine sehr belastende Zeit. Umso wichtiger ist es, positive Botschaften zu vermitteln und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Vor allem das Recht auf körperliche und psychische Gesundheit sowie das Recht auf Schutz vor Gewalt müssen umgesetzt werden. Wie schaffen es Kinder und Jugendliche, trotz der schwierigen Umstände auf sich und andere zu schauen und etwas für ihr Wohlbefinden zu tun? Wie können sie die Gemeinschaft und den Zusammenhalt untereinander in Zeiten des Abstandhaltens aufrechterhalten und fördern? Welche Rahmenbedingungen brauchen sie, um positiv nach vorne zu schauen und die Zukunft aktiv mitzugestalten?

Jeder kann mitmachen!
Gesucht sind Projekte, Initiativen oder kreative Darstellungen, die zeigen, wie Kinder stark und mutig werden können: Bastelarbeiten, Bilder oder Geschichten, Videos, Projekte, Aktionen... Besonders gefragt sind Beiträge von Kindern und Jugendlichen, Schulklassen und Jugendgruppen, sowie von Vereinen, Organisationen und Einzelpersonen, bei denen die Partizipation von Kindern und Jugendlichen einen hohen Stellenwert hat.

Was gibt es zu gewinnen?
Beim LIBERTO 2021 werden fünf gleichwertige Siegerprojekte ausgezeichnet; die Gewinner*innen erhalten jeweils 1.500,- Euro Preisgeld, eine LIBERTO-Statue und eine Urkunde. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erhalten als Geschenk ein Mutmach-Freudetagebuch, um schöne Momente festzuhalten!

Wie kann man teilnehmen?
Sendet euer Projekt bis spätestens 27.05.2021 gemeinsam mit dem ausgefüllten Anmeldeformular an die KiJA OÖ. 
Hier geht's zur Anmeldung: www.kija-ooe.at