Lade Inhalte...
KINDERNACHRICHTEN

Tiere

Dieser Elefant ist ein Glücksbringer 

Von Barbara Jauk    05. August 2022 12:02 Uhr

Das Elefantenbaby hat weiße Haare. Das ist eine Seltenheit und soll Glück bringen.

70 Kilogramm schwer und 70 Zentimeter groß: So sieht der neue Glücksbringer in dem asiatischen Land Myanmar aus.

In Myanmar ist ein weißer Elefant geboren worden. Das ist sehr selten. Weiße Elefanten haben nicht nur weiße Haare, sie haben auch eine besondere Augenfarbe, nämlich eine Art Beige (sprich: beesch). Außerdem hat der kleine Elefant besondere Male auf der Haut, fünf Krallen an den Vorderbeinen und vier Krallen an den Hinterbeinen, riesige Ohren und einen besonders geformten Schwanz.

In Myanmar und anderen Ländern in Südostasien gelten weiße Elefanten als besondere Glücksbringer. Aus dem einfachen Grund, weil sie so selten vorkommen. Früher haben Herrscher so viele weiße Elefanten gekauft, wie sie konnten. Sie waren nämlich oft abergläubisch.

Der kleine weiße Elefant mit seiner Mama

Arbeitselefanten

Das neugeborene Elefantenjunge hat noch keinen Namen. Es ist rund 80 Kilogramm schwer und 70 Zentimeter groß. Seine Mutter ist ein Arbeitselefant. Die 33 Jahre alte Elefantenkuh gehört einem Holzunternehmen.

In Asien werden immer noch Elefanten in Gefangenschaft gehalten und müssen arbeiten. Sie müssen zum Beispiel schwere Lasten schleppen oder werden für Urlauberinnen und Urlauber zur Schau gestellt. Nicht immer werden die Dickhäuter dabei gut behandelt, im Gegenteil. Oft werden sie angekettet oder geschlagen.