Lade Inhalte...
KINDERNACHRICHTEN

Tiere

Bester junger Naturfotograf gekürt

Von Barbara Jauk   17. Oktober 2021 17:53 Uhr

Mit diesem Foto hat ein Zehnjähriger einen Wettbewerb gewonnen. Vidyun R Hebbar aus Indien wurde zum „Young Wildlife Photographer des Jahres 2021 gekürt

Ein zehn Jahre alter Inder wurde für sein Foto von einer Spinne und ihrem Netz ausgezeichnet.

Jedes Jahr gibt es einen Foto-Wettbewerb des Naturhistorischen Museums in London. Auch heuer hat er wieder stattgefunden. Neben Erwachsenen können dabei auch Kinder mitmachen. Bei den Jungen hat in diesem Jahr der zehnjährige Vidyun R Hebbar aus Indien gewonnen. Er wurde zum „Young Wildlife Photographer des Jahres 2021“ (sprich: jang waildlaif fotohgräffa) gekürt. Damit ist er heuer der beste junge Naturfotograf.

Das Bild, das der Zehnjährige gemacht hat, zeigt eine Spinne, die ihr Netz webt. Dabei wird das Netz von einem Scheinwerfer angestrahlt. Vidyun R Hebbar hat übrigens nicht zum ersten Mal bei diesem Wettbewerb mitgemacht. Schon mit acht Jahren hat er Fotos eingereicht. Er fotografiert schon sehr lange – am liebsten Tiere in seiner Heimatstadt Bangalore.

Fische beim Laichen

Bei den Erwachsenen hat den Bewerb der Franzose Laurent Ballesta gewonnen. Er ist „Wildlife Photographer des Jahres 2021“. Laurent Ballesta arbeitet als Unterwasserfotograf und Biologe. Sein Foto wurde aus mehr als 50.000 Einsendungen ausgewählt. Es zeigt Zackenbarsche im Pazifik. Genauer gesagt wurde das Foto beim Atoll Fakarava aufgenommen. Ein Atoll ist meistens ein Korallenriff, das wie ein Ring angeordnet ist. In der Mitte des Ringes befindet sich Meerwasser. Dieses Wasser wird als Lagune bezeichnet, weil es fast keine Verbindung mit dem Meer rund um das Atoll hat. Die Fische, die Ballesta aufgenommen hat, waren gerade beim Laichen. Das heißt, sie legten ihre Eier im Wasser ab. Die Fische tun das jedoch nur im Juli und nur bei Vollmond. Deshalb war der Fotograf gemeinsam mit seinem Team fünf Mal zu dem weit entfernten Ort gereist, um endlich eine Aufnahme von dem Naturschauspiel zu bekommen.