Lade Inhalte...

Haus & Bau

Spannende Einblicke in das Wohnzimmer der Zukunft

Von Sonderthemen-Redaktion   14. September 2019 00:04 Uhr

Panasonic zeigt seinen transparenten OLED und Motorola präsentiert den neuen Tech3 Kopfhörer.

Panasonic zeigte auf der IFA 2019 seine OLED-Innovationen. Das Highlight ist der Prototyp eines transparenten OLED-Bildschirms, mit dem Panasonic einen Blick in das Wohnzimmer der Zukunft gewährt. Im ausgeschalteten Zustand erscheint er wie eine Vitrine, aus Holz gefertigt mit einer eingelassenen Glasscheibe, und fügt sich perfekt in jedes Wohnumfeld ein. Eingeschaltet liefert das Display eindrucksvolle Bilder mit lebhaften Farben. Der Prototyp besteht aus Materialien wie Holz, Metall und Glas. Alle technologischen Komponenten sind geschickt im Holzrahmen verborgen, der gleichzeitig als Ständer für das Gerät dient. Ein Beleuchtungselement, das die Erscheinung des Gehäuses zusätzlich elegant unterstreicht, ist ebenfalls unauffällig im Rahmen untergebracht. Der transparente OLED-Bildschirm ist das erste Resultat der Zusammenarbeit zwischen Panasonic und Vitra und zeigt eindrucksvoll, wie gut sich die Expertise von Vitra mit dem technischen Know-how von Panasonic ergänzt.

Neben den klassischen Audio-Anlagen und Soundbars für den Fernseher erfreuen sich, auch dank Smartphone und Tablet, drahtlose Lautsprecher und Kopfhörer größter Beliebtheit. Der Trend zu Audio-Streaming und Multiroom-Lösungen ist ungebrochen.

Patentierte TriX-Technologie

Bisher nutzen viele Anwender mehrere Kopfhörer-Sets für unterschiedliche Anwendungen. Die neuen Motorola-Tech3-Kopfhörer mit der patentierten TriX-Technologie machen erstmals einen nahtlosen Wechsel von True Wireless zu kabelgebundenen Anwendungsoptionen möglich. Die 3-in-1-Lösung kann sowohl als True Wireless Earbuds genutzt werden als auch mit einem Loop, der die beiden Buds verbindet und so, beispielsweise beim Sport, für zusätzliche Sicherheit sorgt. Die dritte Anwendung macht die Tech3 zu einem kabelgebundenen Kopfhörer, sodass sie auch während des Ladevorgangs oder für Anwendungen, bei denen die Nutzer ein kabelgebundenes System bevorzugen, eingesetzt werden können. Die Motorola Tech3 unterstützen Bluetooth 5.0 sowie Sprachsteuerung über Amazon Alexa, den Google Assistant und Siri mithilfe eines integrierten Mikrofons. Kabellos haben sie sieben Stunden Akkulaufzeit und kommen mit einem Case, das auch als Ladestation und Kabelhalterung dient.

Laser-TV mit Akustik-Bildschirm

Hisense zeigte in Berlin seinen Laser-TV mit Akustik-Bildschirm. Nach dem Trichroma Laser-TV markiert dieser einen weiteren technologischen Durchbruch von Hisense im Bereich Laserbildschirme.

Der Laser-TV mit Akustik-Bildschirm überträgt den Klang (40-18 kHz) direkt vom Bildschirm. Dank der Membran des Biegenwellenlautsprechers, dessen Vibration sich in einem komplexen Muster über die gesamte Oberfläche verteilt, sind ein konsistenter Ausgangspegel und ein unverzerrtes Zeitverhalten in alle Richtungen garantiert. Der größte Vorteil des Laser-TVs mit Akustik-Bildschirm von Hisense ist die Synchronisationsempfindlichkeit in Verbindung mit der Klang- und Bildwiedergabe. Darüber hinaus sind die Soundeffekte besser als bei herkömmlichen TV-Einbaulautsprechern. Der Hisense Laser-TV mit Akustik-Bildschirm soll noch dieses Jahr in Serienfertigung gehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Haus & Bau