Lade Inhalte...

Haus & Bau

Entspannte Momente im skandinavischem Lifestyle

21. März 2020 00:04 Uhr

Entspannte Momente im skandinavischem Lifestyle
Wolke mit Fernbedienung: das schwebende Bett

Sie heißen Sandö, Marstrand oder Koster nach Orten an der schwedischen Westküste und sind genauso einzigartig und natürlich: die Betten, mit denen Carpe Diem Beds das komplette Spektrum des Boxspringkomforts abdeckt.

Ausgezeichnet mit dem schwedischen Umweltsiegel des Schwans, verwenden sie nur hochwertige Materialien: langsam wachsende schwedische Kiefer, aus zertifizierten Wäldern, ökologisch angebaute Baumwolle, Ökotex-zertifiziertes Talalay-Latex und Gänsedaunen von Zulieferern, die auf Tierschutz achten. Im Zusammenspiel mit patentierten Komfortmerkmalen vom Contour Pocket System über Rücken- und Lendenstütze bis zum viskoelastischen Bodensegment entsteht so eine Basis für die Nacht, die dem Gefühl von Schwerelosigkeit sehr nah kommt.

Als Mehrmatratzensystem aus Box mit viskoelastischem Bodensegment, Matratze mit individuell reagierendem Taschenfederkernsystem und Topper für den "Wolken-Effekt" des behaglichen Einsinkens garantieren die Continentalbetten Schlafkomfort auf höchstem Niveau. Den gibt es wahlweise in zwei Längen und sieben Breiten sowie in weich, mittel und fest. Die vier Modelle Skaftö, Sandö, Härmanö und Kornö variieren den Boxspringaufbau in vier Exklusivitätsgraden, wobei Skaftö das High End der Skala markiert. Es kombiniert das patentierte, punktelastisch reagierende Contour Pocket System mit einer im Bettenboden integrierten Rückenstütze, welche die individuelle Härtegradanpassung ermöglicht. Ein luxuriöser Topper aus Wolle, Talalay-Latex und Baumwolle verwöhnt mit nahtloser Liegefläche und krönt das geniale Zusammenspiel der Lagen mit sanfter Nachgiebigkeit.

Entspannte Momente im skandinavischem Lifestyle

Vindö, Marstrand und Saltö bieten zusätzlich zum luxuriösen Innenleben noch individuelle Verstellbarkeit per kabelloser Fernbedienung sowie integriertes Orientierungslicht für die Nacht in drei verschiedenen Komfortklassen. Unverkennbares Highlight der verstellbaren Range ist Vindö, das optisch zu schweben scheint und seinen schwerelosen Liegekomfort somit auch visualisiert. Als Alternative zu den Designs mit Bodenbasiselement oder LED-beleuchteten Beinen zieht die markante Variante mit zentralem Säulenfuß, der vom maßgeschneiderten Vindö-Teppich verborgen wird, als "fliegendes Bett" alle Blicke auf sich und kann auch per App gesteuert werden.

Bewusst bodenständiger im wörtli-chen Sinne präsentieren sich die Rahmenbetten Malö und Koster. Sie kombinieren umfangreiche Matratzentechnologie und Unterfederung in einer Lage plus Topper und können so den exklusiven Boxspring-Liegekomfort mit nordisch-minimalistischer Optik verbinden. Fast alle Modelle können mit Kopfteilen optisch und im Anlehnkomfort gekrönt werden. Sechs Varianten in verschiedenen Höhen, Designs und Polsterungen eröffnen alle Möglichkeiten, das Wunschbett optisch zu "toppen". Dabei reicht das Spektrum von puristischer Polsterung über verschiedene Steppungen bis zum lässigen Kissenlook. Bei den Stoffen stehen attraktive Farben und Muster von Designers Guild und The Romo Group zur Wahl.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Haus & Bau