Lade Inhalte...

Tierisch beste Freunde

Tierliebe oder PR-Gag? Parson Russell Terrier zog bei britischem Premier ein

05. September 2019 00:04 Uhr

Tierliebe oder PR-Gag? Parson Russell Terrier zog bei britischem Premier ein
ZDer Kater Larry, der bereits seit 2011 in der Downing Street 10 wohnt, soll den tierischen Neuankömmling "Dilyn" laut englischen Medien akzeptieren. CBei dem neuen Hund Johnsons handelt es sich um einen Parson Russell Terrier und nicht, wie in vielen Medien berichtet wird, um einen Jack Russell Terrier.VOb die Hundeliebe Johnsons echt ist, wird bezweifelt.

Was Boris Johnson und seine Lebensgefährtin erwartet, wenn sie den Welpen behalten

  • Lesedauer etwa 2 Min
Während der britische Premierminister Boris Johnson zurzeit nicht nur seine Heimat, sondern die gesamte EU mit seinem Brexitkurs in Atem hält, hat er sich privat zusammen mit seiner Freundin Carrie Symonds tierischen Familienzuwachs angeschafft. Das Paar hat den Parson-Russel-Welpen Dilyn aufgenommen, der laut britischen Medienberichten wegen einer Missbildung seines Kiefers ausgesetzt und von einem Tierheim in South Wales gerettet worden war.
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 35.175.113.29 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Di! Bitte möd di mit deine Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.