Lade Inhalte...

Tiere

Notdienst für Tiere: "Wir sind an unseren Kapazitätsgrenzen angelangt"

Von Ulrike Griessl  13. Juni 2022 00:04 Uhr

Notdienst für Tiere: "Wir sind an unseren Kapazitätsgrenzen angelangt"
Der Veterinärmediziner Peter Modler und die tierärztliche Ordinationsassistentin Marlene Salcher beim Ultraschall

Der Leiter der Tierklinik Sattledt warnt vor einem Versorgungsengpass: Die Zahl der niedergelassenen Veterinärmediziner sinkt ebenso wie jene der Tierkliniken.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wenn ein Hund oder eine Katze schwer verletzt oder krank ist und eine Operation nötig ist, können niedergelassene Veterinärmediziner häufig nicht helfen. Sie müssen die Halter mit ihren vierbeinigen Schützlingen an eine Tierklinik verweisen. "Das ist gut so, denn wir haben die nötige medizinische Ausrüstung dafür und geben Tag für Tag und Nacht für Nacht unser Bestes, um Tiere zu retten", sagt Peter Modler.