Lade Inhalte...

Tiere

Mit dem Hund in die Arbeit

Von OÖN   21. Juni 2022 00:04 Uhr

Mit dem Hund in die Arbeit
Viele wollen ihren Hund mit ins Büro nehmen.

Haustiere machen glücklicher

In Österreich können 34 Prozent der Berufstätigen ihr Haustier bereits mit in die Arbeit nehmen, besagt eine Online-Studie des Tiernahrungserzeuger Mars. Zum Vergleich: In Belgien sind es nur elf Prozent und in der Schweiz 28 Prozent. Gerade unter den neuen "Tiereltern" wünschen sich viele, wegen ihres Tieres zu Hause arbeiten zu können.

Der "Bring dein Tier zur Arbeit"-Tag am 24. Juni sei ein idealer Einstieg in das Projekt "Bürohund", denn: Haustiere können sich positiv auf die allgemeine Atmosphäre am Arbeitsplatz und auf die Work-Life-Balance auswirken. Eine Win-win-win-Situation für Arbeitnehmer, Haustier und Arbeitgeber – aber nur, wenn klare Regeln und eine passende Infrastruktur vorhanden sind. Das Mitbringen von Haustieren ins Büro ist für viele Unternehmen und ihre Angestellten jedoch immer noch unüblich. Bei Tiernahrungserzeuger Mars sind Tiere am Arbeitsplatz seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Büroorganisation.

2  Kommentare 2  Kommentare