Lade Inhalte...

Tiere

Japan: Sonderzug für Hunde

23. Mai 2022 00:04 Uhr

Japan: Sonderzug für Hunde
Im Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug

21 Hunde haben am Samstag in Japan eine außergewöhnliche Reise in einem Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug absolviert.

Für die Zugfahrt von Tokio in den Ferienort Karuizawa war eine Ausnahmegenehmigung nötig, denn normalerweise müssen Haustiere im Shinkansen in Boxen transportiert werden, Hund und Transportbox dürfen zusammen nicht mehr als zehn Kilogramm wiegen. Diesmal durften sich die Hunde frei bewegen. Ein ganzer Waggon war für die Haustiere und ihre Besitzer reserviert.

Die Sonderfahrt war die erste Reise speziell für Hunde. Es handelte sich dabei um ein Pilotprojekt. Es sei laut Aussendung der Bahngesellschaft Japan Railways ein "großer Schritt zu haustierfreundlicheren öffentlichen Verkehrsmitteln". Weitere solcher Fahrten seien geplant.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung