Lade Inhalte...

Garten

Zeigen Sie Ihre Liebe mit Kreativität

Von Karl Ploberger  12. Februar 2021 00:04 Uhr

Zeigen Sie Ihre Liebe mit Kreativität
Die beste Art, am Valentinstag Zuneigung auszudrücken, sind Blumen in frischer Form.

Egal wie man Blumen kombiniert, sie erwärmen immer das Herz der oder des Beschenkten.

Die Tage werden zwar schon wieder länger, die Sehnsucht nach Licht und Wärme ist aber längst nicht gestillt. Und so sind die Frühlingsblumen, die in den Gärtnereien und Blumengeschäften jetzt zu kaufen sind, die natürlichsten und schönsten "Psychopharmaka".

Ohne Narzissen geht es nicht! Eine der beliebtesten Pflanzen ist die Topfnarzisse – strahlend gelb und der wahre Lichtblick an langen Winterabenden. Diese kleine Narzisse wird mittlerweile in Millionen von Exemplaren weltweit verkauft. Narzissen im Zimmer halten besonders lang, wenn man einen möglichst kühlen Platz wählt: Ein Wintergarten oder ein Stiegenhaus sind ideal. Außerdem sollte man diese Frühlingsboten gleichmäßig gießen, nie austrocknen lassen und nach dem Abblühen noch so lange weitergießen, bis die Blätter gelb geworden sind. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn man die Pflanzen in den Garten setzen will.

Primeln für die Farbenpracht! Ebenfalls ein Muss im Zimmer sind jetzt die Primeln. Ihre bunten Blüten sind gerade rund um den Valentinstag nicht mehr wegzudenken. Auch hier gilt: kühl und hell stellen. Viele Primelsorten lassen sich in den Garten setzen und blühen dort dann Jahr für Jahr.

Hyazinthen bringen den Frühlingsduft! Wer den Duft liebt, der sollte unbedingt die kleinen Topf-Hyazinthen ins Haus holen. Im Wintergarten wirkt dieses Parfum als Frühlingsvorgeschmack. Im Wohnzimmer können die Hyazinthen oft zu intensiv riechen. Aber auch das ist kein Problem. Wenn es nicht friert, kann man die Hyazinthen auch über Nacht ins Freie stellen.

Rosen als Boten der Liebe! Ist der Valentinstag für viele der heimliche Frühlingsbeginn, so gehört er doch in erster Linie all jenen, denen man Danke sagen oder seine Liebe ausdrücken will. Die eindeutig beste Pflanze, um die Zuneigung zu zeigen, ist die Rose – in welcher Farbe auch immer. Für Liebende wird es aber wohl die rote Rose sein.

Kreativität ist gefragt! Sind einzelne Frühlingsboten schon ein Seelenbalsam, so können kreative Arrangements zu einem Blickfang werden. Ob floristisch gestaltete Amaryllis-Zwiebel oder kleine Gärtchen, ob Vasen voller Frühlingsblüten oder auch Sträuße mit Pep.

Weiterlesen:

Artikel von

Karl Ploberger

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less