Lade Inhalte...

Garten

Von Roten Rosen bis zur langstieligen Tulpe: Die Blumentrends zum Valentinstag

Von Valerie Hader  08. Februar 2021 11:53 Uhr

A florist sorts roses in a flower shop in Vienna
(Symbolfoto)

Am Sonntag ist Valentinstag, bei dem wieder die Liebe aber auch die Freundschaft gefeiert wird. Traditionell werden an diesem Tag Blumen verschenkt – die OÖNachrichten haben sich nach den Trends erkundigt.

Rote Rosen sind natürlich der Klassiker unter den Valentintagsblumen, sagt Landesinnungsmeisterin Elke Lumetsberger.

Ganz besonders in sind heuer aber erdige Farben, darunter etwa Marigold (ein wunderschön-sattes Gelb), Piroutette (ein zartes Rosa) oder Purple-Rose (ein warmes lila). „Und natürlich sind auch die   Frühlingsfarben perfekt für den Valentinstag, denn nach dem Winter freuen wir uns doch alles auf frisches Grün“, sagt Elke Lumetsberger.

Und noch etwas sei neu heuer: Neben Blumensträußen liegen auch Einzelblumen- etwa eine langstielige Tulpe -  im Trend.  Aber auch ein kleiner Topf mit duftenden Frühjahrsblühern sind ein tolles Geschenk, sagt die Expertin aus Vorchdorf.

Artikel von

Valerie Hader

Valerie Hader
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Garten

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less