Lade Inhalte...

Garten

Träumen von Gartenparadiesen

Von Karl Ploberger  19. November 2021 00:04 Uhr

Träumen von Gartenparadiesen
Einblicke in den Trebah Garten

Mildes Klima und einzigartige Natur: England ist ein wunderbares Land für Gartenfans.

Cornwall, bekannt aus den Rosamunde-Pilcher-Filmen, die einzigartige Chelsea Flower Show und die Parade zum 70. Thronjubiläum – das England-Reiseprogramm für das kommende Jahr ist außergewöhnlich. Und mit Daumendrücken sollten Reisen nächstes Jahr wieder möglich sein. Vorerst bleiben nur die Träume …

Strände wie am Mittelmeer, Palmen wie in Italien, Farnbäume wie in Neuseeland: Cornwall ist mit Sicherheit jene Grafschaft, die durch ihr extrem mildes Klima die perfekten Voraussetzungen für einzigartige Gärten bietet. Viele unbekannte Paradiese stehen bei dieser Reise auf dem Programm. Aber was wäre eine Reise ohne einige Klassiker: "Lost Gardens of Heligan" etwa, berühmt, weil sie aus dem Dornröschenschlaf geholt wurden und mit Dschungelpfad und Ananas-Gewächshaus längst vergangene Gartenzeiten aufleben lassen.

  • Video: Für Karl Ploberger beginnt eine Reise mit dem Blättern im Bildband. In seinem neuen Video lädt er – vorerst – zur literarischen Tour durch England.

Gärten mit Geschichte

Oder der "Garten von Trebah". Er ist ein Paradies mit subtropischen Pflanzen und eleganten Baumfarnen, genauso wie der mediterrane Klassiker: Lamorran House. In diesem Garten soll es noch nie Frost gegeben haben.

Insgesamt stehen bei dieser Reise Anfang Juli "13 Gärten in fünf Tagen" auf dem Programm. Man lernt aber nicht nur Landschaft und Botanik kennen, sondern auch die Menschen, die in diesen Gärten ihr Glück finden. Zum Beispiel ein Ehepaar, das im "Pinetum Gardens" seiner Leidenschaft freien Lauf lässt und mit seinem asiatischen Gärtner auch beeindruckende und meditative Gartenelemente in den zwölf Hektar großen Park brachte. Oder "Kia Ora Farm", was so viel bedeutet wie: Willkommen! Der Name stammt von den maorischen Vorbesitzern und der Garten ist eine Oase der Natur mit märchenhaften Details. Wie generell vieles in diesem Teil Englands überrascht. Meeresküsten, die eher an die Riviera als an ein Land im Norden Europas erinnern. Freilich sind die Wassertemperaturen nicht besonders angenehm, was den Briten aber nichts ausmacht, die selbst bei zwölf bis 14 Grad ins wahrlich kühle Nass springen. "Für mich ist wichtig, dass wir Gärten hautnah erleben", sagt Karl Ploberger, der nun seit 30 Jahren auf der ganzen Welt unterwegs ist, um Gartenparadiese zu finden. Da gehört es einfach immer dazu, dass die Reisenden mit den Gartenbesitzern oder Gärtnern plaudern können, dass es in allen Gärten etwas zu essen gibt oder man bei Kaffee und Kuchen Gedanken und Ideen austauschen kann. Das Hotel ist diesmal eines der Luxusklasse: Das "Royal Duchy" liegt direkt an der Strandpromenade von Falmouth und bietet einen herrlichen Blick über die Bucht bis hin zum Pendennis Castle.

Träumen von Gartenparadiesen
Die Chelsea Pensioners auf der Chelsea Flower Show machen kurz Pause.

Chelsea Flower Show

Die traditionelle Reise zur größten Blumenschau der Welt, der Chelsea Flower Show, ist kombiniert mit dem Besuch privater Gärten in und um London. Vom 27. bis 31. Mai 2022 erlebt man die Gartenkunst der Briten in allen Variationen: vom kleinen Stadtgarten über royale Landsitze bis hin zum großen Schaugarten der Königlichen Gartenbaugesellschaft. Das Hotel ist mitten in London, und man erlebt die pulsierende Millionenstadt hautnah. Gleich im Anschluss findet die Reise zur traditionellen Parade "Trooping the Colour" statt. Diesmal noch pompöser, wird doch das 70-jährige Thronjubiläum gefeiert. Kombiniert mit dem Besuch von privaten Gärten und dem Landgut von Prinz Charles, erlebt man in vier Tagen (1. bis 4. Juni) alles, was das britische Gartenparadies zu bieten hat.

Gartenreise nach England

Teilnehmen kann man nur unter Einhaltung der 2G-Bedingungen. Bei eventuellen behördlichen Auflagen, die eine Reise unmöglich machen, erfolgt eine unbürokratische Stornierung. Flüge ab Wien.

Cornwall: 1. bis 5. Juli 2022 inkl. Rundreise, Halbpension im 4**** Royal Duchy Hotel, den Caterings in den Gärten und allen Eintritten. Preis: 2699 Euro

Chelsea Flower Show: 27. bis 31. Mai 2022
4**** Hotel Millenium Gloucester Hotel. Mit allen Eintrittsgebühren, Frühstück und einem gemeinsamen Abendessen.

Jubiläumsparade und Highgrove: 1. bis 4. Juni 2022
4**** Bailey’s Hotel mit Besuch der Parade, Weingut, privaten Gärten und Highgrove, dem Landsitz von Prinz Charles.

Infos: www.sabtours.at und Servicehotline 0800/800635

Im Takt der Natur: Was zu tun ist …

Es ist die Zeit der letzten Arbeiten im Garten und auf der Terrasse. Wichtigste Maßnahme ist nun, dass alle Wasserleitungen abgedreht und entleert werden. Schläuche, Brausen und Düsen frostfrei oder wasserlos lagern. Pumpen, die in Teichen stehen und nicht vor Frost geschützt werden können, müssen ausgebaut und in mit Wasser gefüllten Eimern gelagert werden. Damit ist sichergestellt, dass Dichtungen und Ventile intakt bleiben.

Rosen sollten nun angehäufelt werden, damit die Veredelungsstellen geschützt sind. Stammrosen mit Vlies und Schafwolle schützen.

Alle Kübelpflanzen (auch so robuste wie Oleander, Palmen, Oliven etc.) kommen in die Überwinterungsräume, denn zu viel Regen in diesen kühlen Tagen ist für diese Pflanzen ein großes Problem. Nun vorsichtig gießen und auf Schädlinge achten. Viel Licht und wenig Wärme sind der Schlüssel für ein erfolgreiches Überwintern.

Artikel von

Karl Ploberger

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less