Lade Inhalte...

Garten

Ploberger: Was jetzt im Garten zu tun ist

Von OÖN   13. Mai 2022 08:40 Uhr

Forsythie
Frühjahrsblühende Gehölze wie die Forsythie jetzt schneiden.

Wir sind längst im Vollfrühling angelangt – Apfelbäume und Flieder blühen, die Zeigerpflanzen für diese Jahreszeit im Naturkalender. Biogärtner Karl Ploberger weiß, was jetzt tun ist.

  • Düngen: Kübelpflanzen, die nun wieder alle im Freien stehen, Rhododendren, aber auch Rasenflächen – so noch nicht geschehen.
  • Pflegen: Zwiebelblumen einziehen lassen, erst dann die vertrockneten Blätter entfernen. Nur so werden sie auch für die Blüte im nächsten Jahr ausreichend Kraft zur Verfügung haben. Alle Beete mulchen! Ohrwurmhäuschen gegen Blattläuse in Obstbäumen aufhängen.
  • Schneiden: Frühjahrsblühende Gehölze (wie Forsythie, Mandelbäumchen oder Palmkätzchen) jetzt schneiden. Dürre Astspitzen bei Marillen (Moniliabefall) abschneiden und vernichten.
  • Pflanzen: Gurken, Kürbis und Zucchini im Topf vorziehen – sie kommen erst nach den Eisheiligen in den Garten oder ins Frühbeet, Gewächshaus oder auf den Komposthaufen.

Gartenfragen

Ab wann kann ich meine Zimmerazaleen umtopfen (mit welcher Erde), rausstellen und auf welchen Platz?

Immer Moorbeeterde verwenden, keine zu großen und eher flachere Töpfe wählen und mit dem Topf an halbschattigen Stellen bis kurz vor dem ersten Frost im Freien lassen.

Bei mir hat sich an einer absolut unpassenden Stelle eine Traubenkirsche wild angesiedelt. Kann ich sie jetzt umsetzen?

Nein, das geht jetzt nicht mehr. Die Pflanze wird wahrscheinlich nur mit 50-prozentiger Chance überleben, denn beim Umsetzen wird sie viele der wichtigen Faserwurzeln verlieren. Im Herbst, nach dem Laubfall, kann man sie dagegen problemlos woanders platzieren.

Warum lässt meine im Zimmer vorgezogene Physalis im Freien die Blätter hängen? Ich gieße ausgiebig und regelmäßig.

Hier heißt es Geduld bewahren. Die Pflanze ist die Hitze nicht gewöhnt und kann die Blätter mangels ausreichender Faserwurzeln nicht versorgen. Im Halbschatten einige Tage aufstellen und die Erde feucht, aber nicht zu nass halten.

Gartenfragen
Physalis mögen Halbschatten.

2  Kommentare 2  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung