Lade Inhalte...

Garten

Neue Schädlinge setzen Feigen zu

04. September 2020 00:04 Uhr

Neue Schädlinge setzen Feigen zu

Die älteste aller Kulturpflanzen braucht in unseren Breiten eine Sonderbehandlung, wenn die heimischen Gärtnerinnen und Gärtner eine reiche Ernte einfahren möchten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es ist noch gar nicht so lange her, da galten Feigen im Garten oder auf der Terrasse als außergewöhnlich. Die milden Winter der letzten Jahre haben aber alles geändert, und die älteste Kulturpflanze (wird seit 11.000 Jahren verwendet) hat auch bei uns immer mehr Freunde. Doch mit der Pflanze tauchen nun auch einige Probleme auf, die manche Feigen-Fans überrascht oder besser enttäuscht haben.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper