Lade Inhalte...
GARTENWAHL
Teilnehmer
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller
Irene Rosenberger-Schiller

Vom Wildwuchs zum Naturparadies - unser Wohlfühlplätzchen

Ort:4143 Neustift im Mkr., Pühret 15

Bunte Vielfalt im Mühlviertel -  vom Wildwuchs zum Naturparadies - unser Wohlfühlplätzchen:

bunt, gemütlich und bei passendem Wetter mit Blick ins Gebirge.

Aufgeräumt ist er, unser Garten rund ums Haus und bunt muss er sein. Jedes Jahr aufs Neue bemühen wir uns um eine neue Vielfalt an Pflanzen.

Den Rahmen bildet eine Strauchhecke aus vielen unterschiedlichen Pflanzenarten.
Aber innen drinnen, da muss jedes Jahr was Neues her. Wir experimentieren, graben, setzen und kreieren. Wie letztes Jahr, mit unserem "Fenster in den Garten" - Marke: Eigenbau.

Dank der mühlviertler Wetterkapriolen, jährlichem Maikäferbesuch und steter Engerlingplage, dürfen wir uns ständig aufs Neue ans Umgestalten machen und so sieht unser Wohlfühlparadies immer wieder kreativ, "anders", aussergewöhnlich aus.

Der kleine Teich war ein Muttertagsgeschenk unserer Tochter Anna - selbst gegraben und gemeinsam gestaltet.
Die Schaukel unterm Nussbaum hat mein Mann Andi selbst gemacht. Sie bietet immer Schatten und ein Beobachtungsplatzerl für die zahlreichen Vogerl die hier nisten und zwitschern.

Eine Blumenwiese ziert seit Kurzem unseren Garten und wir freuen uns schon jetzt auf viele, bunte Schmetterlinge.

Meine Mutter schenkt mir jedes Jahr zum Geburtstag die Frühjahrsbepflanzung und sorgt damit für die erste Blütenbracht und somit Abwechslung in unserem Garten.

Ein Blickfang vor dem Haus ist meine leuchtend-blaue Hortensie die uns jedes Jahr aufs Neue erfreut. Oder die rosa Zierkirsche, die kurz aber intensiv blüht und dann meine waldviertler Mohnblumen stützt die sich grandios entwickeln und somit ein Stück Waldviertel und Familie in meinen Garten bringt. Zarte, tiefrote Farbenpracht - eine Wohltat für die Seele.

Wir versuchen stets gemeinsam etwas Neues zu schaffen und freuen uns über die vielen Vogelarten die uns besuchen. Es kreucht und fleucht im Teich und die Kröten erfreuen sogar die Nachbarschaft.

Unser Ahornbaum überragt die Siedlung und ist mit uns hier eingezogen. Er bietet ein flammendes Blättermeer, Farbenvielfalt, Schatten und Beschäftigung im Herbst mit dem fallenden Laub das die Jahreszeiten in bunter Optik präsentiert.

Wir lieben unseren Naturgarten in seiner Eigenart. So passt er zu uns - mit Vielfalt und Buntheit.

Irene Rosenberger-Schiller

Das Voting ist beendet.

Die OÖN-Gartenwahl 2021 ist zu Ende - und die Sieger stehen fest. Sie werden Anfang Oktober im Rahmen eines großen Berichts in den OÖNachrichten bekannt gegeben. Bis dahin bleiben Oberösterreichs schönste Gärten online – viel Spaß beim Durchschauen und Genießen!

Weitere Teilnehmer: