Lade Inhalte...
GARTENWAHL

Kleine Wohlfühloase im Doppelhausgarten

Ort: Gunskirchen bei Wels

Der Garten gehört zu einer Doppelhaushälfte und hat eine mittlere Größe. Vorrangig ist er mit Blühsträuchern, Stauden und Blumen bepflanzt. Die Terrasse ist das zweite Wohnzimmer, wo wir im Frühling und Sommer den Feierabend und das Wochenende genießen und die wir mit bepflanzten Töpfen einrahmen. Obwohl der Garten überschaubar ist, bietet er doch Platz umherzustreifen und die Natur zu genießen. Zwei Hochbeete versorgen uns mit Gemüse und sind mittels eines Blumenbeets abgegrenzt. Die hintere Hälfte des Gartenbodens ist seit einigen Jahren naturbelassen, dort haben wir den Kampf gegen Unkraut aufgegeben und es wächst dort einfach was wachsen mag: von Klee, über Schafgarbe, Spitzwegerich und Gundelrebe bis hin zu Mohnblumen. Dies zeigt, dass ein Siedlungsgarten kein "Mustergarten" sein muss, sondern auch wild sein kann und darf. Es fühlen sich Vögel bei uns wohl, Schmetterlinge, Wildbienen, viele andere Insekten und auch ein paar Igel. Unser Garten ist eine Kraftquelle fürs Leben.

Das Voting ist beendet.

Die OÖN-Gartenwahl 2019 ist zu Ende - und die Sieger stehen fest. Sie werden im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung mit Biogärtner Karl Ploberger am 10. Oktober bekannt gegeben. Bis dahin bleiben Oberösterreichs schönste Gärten online – viel Spaß beim Durchschauen und Genießen!

Weitere Teilnehmer: