Lade Inhalte...

Garten

Diese Gartenwelt ist kugelrund

Von Barbara Rohrhofer  08. Mai 2021 00:04 Uhr

Diese Gartenwelt ist kugelrund
Der Garten in Kirchberg-Thening neben der Linzer Lokalbahn ist ihr Lebenselixier: Martina Mayrhuber und Peter-Michael Breitenauer mit ihrer Tochter Iris.

Die OÖNachrichten laden auch 2021 wieder zur großen Gartenwahl. Im Ranking auf Platz 1 ist derzeit ein Garten in Kirchberg-Thening.

"Wir wollten einfach ins Grüne", erzählen Martina Mayrhuber und Peter-Michael Breitenauer, als sie den OÖNachrichten ihren Garten in Kirchberg-Thening präsentieren. Vor zehn Jahren sind sie von Leonding hierher gezogen und haben es keinen Moment bereut. Aus dem rund 1000 Quadratmeter großen Garten haben sie ihr persönliches Paradies gemacht, in dem gerade alles frühlingshaft blüht. Der Zwetschkenbaum, der Apfelbaum, der Flieder. Die Bienen summen und im Steingarten neben der Terrasse tummeln sich die Eidechsen.

Sobald es die Temperaturen erlauben, frühstückt das Ehepaar an den Wochenenden mit der 13-jährigen Tochter Iris auf der Terrasse. "Das genießen wir auch dann, wenn wir noch die dicken Jacken anziehen müssen", sagt Peter-Michael Breitenauer. Neben dem dunkelrot gepflasterten Frühstücksplatzerl reihen sich Topfpflanzen aneinander: Oleander, Lorbeer und sogar ein Granatapfelbäumchen. Martina Mayrhuber gesteht, eine Schwäche für wunderschön in Form geschnittene Pflanzen zu haben – am allerliebsten ist ihr der Buchsbaum, der aber immer wieder vom Zünsler befallen wird und aufwendiger Pflege bedarf.

Diese Gartenwelt ist kugelrund

Im hinteren Bereich des Gartens steht ein Gewächshaus, auf dem Rosen ranken. In den Beeten machen sich diverse Phlox-Sorten breit und konkurrieren mit Melisse, Lavendel, Efeu, Maggiekraut, Pfefferminze, Colakraut und Gräsern aller Art.

"Wir gestalten den Garten nach dem Prinzip Versuch und Irrtum", gestehen die beiden und freuen sich, wenn eine Pflanze endlich das richtige Platzerl findet. Himbeeren, Ribisel, Brombeeren und Walderdbeeren gehören genauso zu diesem Garten wie ein "Poolchen", wie das Ehepaar das Miniatur-Schwimmbecken nennt. Es eigent sich hervorragend zum Abkühlen an heißen Tagen, die hier des Öfteren auf der Terrasse ausklingen.

Diese Gartenwelt ist kugelrund

Vier Schritte zur Gartenwahl 2021

Wie in den Vorjahren suchen die OÖN gemeinsam mit Biogärtner Karl Ploberger auch heuer wieder den schönsten Garten des Landes. Natürlich sind auch Besitzer von Balkonen und Terrassen zum Mitmachen eingeladen. So läuft die Gartenwahl 2021 ab:

1. Mitmachen: Machen Sie schöne Fotos von Ihrem Garten, Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse und laden Sie diese auf nachrichten.at/gartenwahl hoch. Adresse und Telefonnummer nicht vergessen!
2. Die Wahl: Eine Jury rund um Karl Ploberger wählt die Siegerinnen und Sieger.

3. Kür des Siegers: Die Favoriten werden – wie jedes Jahr – bei einer Abschlussveranstaltung im Herbst bekannt gegeben, bei der auch die Gewinner gekürt werden.

Als Preise winken unter anderem Gutscheine der oberösterreichischen Firmen Biohort und Seca, außerdem kommt Biogärtner Karl Ploberger persönlich in den Garten der Siegerinnen und Sieger.

4. Gewinnen: Auf nachrichten.at/garten gibt’s auch heuer wieder viel zu gewinnen, unter anderem die neuen Bücher von Karl Ploberger.

Artikel von

Barbara Rohrhofer

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

Barbara Rohrhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Garten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less