Lade Inhalte...

Gesundheit

Zweifel an langer Immunität nach Corona-Infektion

28. Oktober 2020 00:04 Uhr

Zweifel an langer Immunität
Antikörper nicht lange nachweisbar?

Eine Studie aus Großbritannien nährt Zweifel an einer möglichen dauerhaften Immunität nach einer Corona-Infektion.

Die Antikörper gegen das neuartige Coronavirus hätten in der britischen Bevölkerung im Sommer rasch abgenommen, so die Studie des Imperial College London. Das deute darauf hin, dass der Schutz nach einer Infektion möglicherweise nicht von langer Dauer sei. Die Wissenschafter untersuchten das Niveau der Antikörper der Briten nach der ersten Infektionswelle. Demnach sank die Verbreitung von Antikörpern von sechs Prozent der Bevölkerung im Juni auf 4,4 Prozent im September.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less