Lade Inhalte...

Gesundheit

Wenn Stimmen im Kopf spuken

Von Valerie Hader  29. September 2021 08:45 Uhr

Barbara Koller aus Linz hört verschiedene Stimmen im Kopf. "Manche sind nett, andere nicht", erzählt sie und beschreibt, wie sich das anfühlt – und wie sie das aushält

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es begann während ihres Psychologiestudiums in Wien. "Ich war 21, und auf einmal waren da unterschiedliche Stimmen in meinem Kopf. Anfangs konnte ich das gar nicht zuordnen und hab gedacht, es wären Botschaften aus einer anderen Welt", erzählt die heute 39-jährige Barbara Koller. "Das war wirklich beängstigend." Was das "Stimmenhören" damals ausgelöst hat, kann die Linzerin nicht genau sagen.