Lade Inhalte...

Gesundheit

Warum die Coronakrise viele junge Menschen in die Magersucht treibt

Von Dietlind Hebestreit  16. November 2021 00:04 Uhr

Im Neuromed Campus sind seit Jahresbeginn 200 neue Patienten dazugekommen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Rund 200 neue Patientinnen mit Magersucht verzeichnet Primaria Hertha Mayr, Leiterin des Departments für Psychosomatik heuer im Neuromed Campus Linz: "Eine sehr hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass es in ganz Oberösterreich insgesamt 600 bis 700 Betroffene gibt – in der Mehrzahl Mädchen und junge Frauen." Auch bei vielen Patientinnen, die im Kepler Uniklinikum schon länger behandelt werden, hat sich der Verlauf durch die Pandemie verschlechtert.