Lade Inhalte...

Gesundheit

Tote durch E-Zigaretten: Vitamin E-Öl soll eine Rolle spielen

Von nachrichten.at/apa   08. November 2019 21:39 Uhr

E-Zigaretten

WASHINGTON. Ein aus Vitamin E gewonnenes Öl könnte der US-Gesundheitsbehörde CDC zufolge eine mögliche Ursache für die Todesfälle nach dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA darstellen.

"Es handelt sich um das erste Mal, dass wir eine mögliche besorgniserregende Chemikalie in Proben von Patienten mit diesen Lungenkrankheiten entdeckt haben", teilte die Behörde am Freitag mit.

Bei einer Untersuchung von Proben von Lungenflüssigkeit von 29 erkrankten Patienten aus zehn Bundesstaaten sei das Öl in allen Proben gefunden worden. Es müssten aber noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden und es sei nicht auszuschließen, dass auch weitere Chemikalien zu den Erkrankungen beitrügen, hieß es.

39 Menschen sind in den USA bisher nach dem Gebrauch von E-Zigaretten gestorben, mehr als 2.000 erkrankten. In Europa ist bisher kein ähnlicher Anstieg von Lungenschädigungen bekannt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less