Lade Inhalte...

Gesundheit

Suizidprävention: Reden rettet Leben

12. September 2020 00:04 Uhr

Suizidprävention: Reden rettet Leben
Diskussion über Suizidprävention (v.l.): Claudius Stein, Christine Haberlander, Birgit Gerstorfer, Petra Pongratz (ULF), David Oberreiter, Silvia Breitwieser, Barbara Rohrhofer (OÖNachrichten).

Corona hat die Selbstmordrate nicht angekurbelt. Junge Menschen litten aber besonders unter der Krise.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Vier Menschen nehmen sich in Österreich täglich das Leben, weltweit stirbt alle 40 Sekunden jemand durch einen Selbstmord. "Beim heurigen Tag der Suizidprävention wollen wir zeigen, wie wichtig Interaktion und Beziehungen sind", sagte Thomas Niederkrotenthaler von der Meduni Wien bei der Veranstaltung "Lasst uns reden!" in den Linzer Promenaden Galerien am Donnerstag, bei der alle Corona-Regeln beachtet wurden.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper