Lade Inhalte...

Gesundheit

Sprechstunde: Chronische Erschöpfung

11. Juli 2020 00:04 Uhr

Seit Jahren fühle ich mich erschöpft. Es wurde die Diagnose chronisches Erschöpfungssyndrom gestellt. Haben Sie einen Rat, was man tun kann?

  • Lesedauer etwa 1 Min
Schon vor über 60 Jahren ist dieses Krankheitsbild in das Blickfeld der Ärzte geraten und anfangs haben sie an eine Infektion des Gehirns und der Muskeln gedacht. Trotz aller Versuche, einen viralen Erreger zu identifizieren, konnte bis heute keine halbwegs klare Ursache gefunden werden. Aus Ratlosigkeit hat eine amerikanische Gesellschaft vor 30 Jahren die Bezeichnung Chronic Fatigue Syndrome oder kurz CFS durchgesetzt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper