Lade Inhalte...

Gesundheit

Influencer bewerben zu 75 Prozent ungesunde Lebensmittel

Von   10. Mai 2022 10:48 Uhr

Drei Viertel der Produkte, über die deutschsprachige Influencer Beiträge auf ihren Social-Media-Kanälen verbreiten, sind so ungesund, dass sie gegen die Werbestandards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Kinder verstoßen.

  • Lesedauer < 1 Min
Das berichtet ein Forscherteam vom Zentrum für Public Health der MedUni Wien. Teenager werden demnach auf TikTok, Instagram und YouTube jede Stunde mit Werbung für 18 Produkte konfrontiert, meist ohne es zu merken. 75 Prozent der in der Studie vorgestellten Lebensmittel und Getränke hatten einen so hohen Salz-, Fett- oder Zuckergehalt, dass sie gemäß WHO-Richtlinien nicht an Kinder vermarktet werden dürfen. Außerdem waren die meisten Posts und Videos nicht eindeutig als Werbung gekennzeichnet.