Lade Inhalte...

Gesundheit

So unterscheiden Sie Allergien von einer Corona-Infektion

Von Dr. Johannes Neuhofer   28. März 2020 00:04 Uhr

So unterscheiden Sie Allergien von einer Corona-Infektion
Jetzt kommen die Allergien.

Jetzt kommt wieder meine Allergiezeit. Was bedeutet das Coronavirus für mich? Bin ich mehr gefährdet?

Viele Symptome der Pollenallergie sind ähnlich wie bei einem Virusinfekt, man spricht ja auch von Heufieber. Ein Kardinalsymptom bei einer Corona-Infektion ist aber trockener Husten durch Reizung tiefer Lungenareale und nicht feucht sprühendes Niesen, meist verbunden mit juckenden Augen und laufender Nase. Außerdem neigen Corona-Patienten zu hohem Fieber, Glieder- und Kopfschmerzen und starker Abgeschlagenheit. Bei einer Covid-19-Infektion kommt es in fast 50 Prozent der Fälle auch zu einer Magen-Darm-Beteiligung, oft mit Durchfall. Die Hamsterkäufe von Klopapier hätte da ihre rationale Basis. Über die Veränderung von Geruchs- und Geschmacksempfinden, sodass man zum Beispiel mit geschlossenen Augen eine Zwiebel von einem Apfel beim Hineinbeißen nicht unterscheiden kann, wurde inzwischen öfter von Corona-Infizierten berichtet.

Dass Pollenallergiker auch häufig eine asthmatische und damit Lungensymptomatik entwickeln, ist bekannt. Sie sehen, wie schwer es ist, alleine von der Symptomatik her eine klare Diagnose zu stellen, da sich noch dazu der Heuschnupfen nicht jedes Jahr in Ausprägung und Intensität gleich äußert. Daher begrüße ich sehr die von der Regierung vorangetriebene Testung, um diagnostische Klarheit zu schaffen, um auch die zentralen Herde der Infektion aufzuspüren und die Ausbreitung zumindest so zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem in dieser schweren Zeit nicht kollabiert.

Die ermunternde Nachricht für Sie als Allergiker ist, dass Sie durch den Heuschnupfen alleine kein höheres Risiko haben sollten als die übrigen gesunden Mitmenschen. In fast 90 Prozent der Fälle verläuft die Covid-19-Infektion relativ mild, und nur wenige müssen in unsere vorbildlich ausgerüsteten Krankenhäuser. Fordern Sie aber das Schicksal nicht voraus. Bleiben wir zu Hause, waschen wir richtig die Hände und halten wir Abstand. So werden wir hoffentlich diese Krise in unserem Land besser meistern können als viele unserer Nachbarn.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less