Lade Inhalte...

Gesundheit

So beugen Sie Erkältungen beim Schwimmen vor

Von OÖN   14. Juli 2021 04:00 Uhr

Kind Baden Schwimmen
  

Gut frequentierte Bäder sind eine ideale Brutstätte für Erkältungsviren. Jung und Alt sollten deshalb vorbeugen.

Dazu zählen Duschen, Abtrocknen und Wechseln der Badebekleidung nach dem Schwimmen. "Nasse oder feuchte Kleidung führt dazu, dass der Körper auskühlt, man eher friert und das Immunsystem geschwächt wird", sagt Internistin Petra Löcker vom Klinikum Rohrbach. Ist das Duschen nicht möglich, ist wenigstens eine ordentliche Handhygiene ratsam. Nasse Haare trocknen bei großer Hitze zwar schnell, sollten aber an kühleren Sommertagen besser geföhnt werden. Sogar bei Schnupfen ohne Fieber rät die Oberärztin davon ab, ins Schwimmbad zu gehen, um gerade in Corona-Zeiten niemanden zu gefährden. Außerdem greift Chlorwasser Haut, Augen und Nase an, was bei einer bestehenden Erkältung besonders unangenehm ist.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less